Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Maschinenschaden liegt bei 500000 Euro

Feuerfolgen Maschinenschaden liegt bei 500000 Euro

Am Montag vor einer Woche brannte auf dem Gelände der Marburger Tapetenfabrik (MT) in Kirchhain die neuere der beiden Abluftreinigungs-Anlagen des Unternehmens. Die Feuerwehr löschte den Brand und kühlte die Maschine über einen längeren Zeitraum herunter (die OP berichtete).

Voriger Artikel
Ein Museum bleibt das Wunschziel
Nächster Artikel
Flagge zeigen mit einem Picknick

Die Feuerwehr brachte den Maschinenbrand in der vergangenen Woche schnell unter Kontrolle. Foto: Thorsten Richter

Quelle: Thorsten Richter

Kirchhain. Inzwischen hat sich bestätigt, dass die Maschine wegen eines technischen Defekts in Brand geraten ist. Einzelheiten klärt ein Sachverständiger, der die Anlage Ende vergangener Woche untersuchte. Dies erläuterte gestern Ullrich Eitel, geschäftsführender Gesellschafter der MT gegenüber der OP. Es hat sich auch bestätigt, dass die Anlage infolge des Feuers komplett ausgetauscht werden muss. Entgegen der ersten Befürchtungen des Unternehmens lässt sich die Anlage allerdings während der anstehenden Betriebsferien der MT provisorisch reparieren. „Dann können wir sie mit einer Leistung von etwa 90 Prozent bei verstärkter Überwachung wieder nutzen, bis in einigen Monaten die neue Anlage eintrifft“, sagt Eitel. Die fehlende Leistung der provisorisch reparierten Anlage werde sich ausgleichen lassen. Derzeit rechnet Ullrich Eitel mit einem Gesamtschaden von etwa 500000 Euro als Folge des jüngsten Brandes. Diese Abluftreinigungs-Anlage ist im Produktionsprozess der MT von großer Bedeutung. Dort wird die bis zu 700 Grad heiße Abluft aus der Tapetenfabrikation gereinigt, bevor sie an die Umwelt abgegeben werden kann.

Das Unternehmen kämpft außerdem immer noch mit den Folgen des verheerenden Großbrandes vom 24. März, bei dem ein Schaden von rund 20 Millionen Euro entstanden sein dürfte.

von Michael Rinde

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr