Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Mann nach Frontalzusammenstoß schwer verletzt

Verkehrsunfall bei Kirchhain Mann nach Frontalzusammenstoß schwer verletzt

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos am Ortsausgang Kirchhain in der Straße Am Amöneburger Tor wurde ein Mann schwer und eine Frau leicht verletzt.

Voriger Artikel
Am Sonntag ziehen 500 Flüchtlinge um
Nächster Artikel
Kein Dirigent da? Das Rathaus hilft weiter

Bei einem Verkehrsunfall am Kirchhainer Ortsausgang Richtung Amöneburg wurde ein Mann am Freitagnachmittag schwer verletzt.

Quelle: Florian Lerchbacher

Kirchhain. Am Freitagnachmittag geriet eine Frau aus Stadtallendorf mit ihrem Fahrzeug aus bislang unbekannter Ursache am Kirchhainer Ortsausgang Amöneburger Tor in den Gegenverkehr. Dort stieß sie nach Angaben der Polizeistation Stadtallendorf frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen.

Der Fahrer dieses Wagens, ein Kirchhainer, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und landete im Straßengraben. Er musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden und wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Unfallverursacherin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.

Wieso die Stadtallendorferin in den Gegenverkehr geriet, ist laut Polizei bislang noch nicht bekannt.

Die Straße blieb für die Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt.

von Katharina Kaufmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr