Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Lok verliert "erhebliche Menge" an Kühlmittel

Feuerwehreinsatz Lok verliert "erhebliche Menge" an Kühlmittel

Gegen 15 Uhr wurde die Feuerwehr Kirchhain am Mittwoch samt des Gefahrstoffabwehr-Zuges zum Bahnhof gerufen.

Voriger Artikel
Die Schau mit Kuh, Huhn und Sau
Nächster Artikel
Jamballa ist wieder da!

Bahnmitarbeiter arbeiten an der beschädigten Lokomotive.

Quelle: Michael Rinde

Kirchhain. Eine Rangierlok, die einen Güterzug zog, verlor nahe des Bahnhofsgebäude Kühlmittel. “Es handelte sich um eine erhebliche Menge”, erläuterte Einsatzleiter Reinhold Bonacker. Da zunächst unklar war, um welche Art Kühlmittel es sich handelte, wurde vorsorglich auch die Messgruppe der Feuerwehr Marburg verständigt.

Während des Einsatzes stellte sich aber heraus, dass es sich um Stoffe handelt, von denen keine Gefahr ausgeht. Die Feuerwehr half beim Abdichten des Schadens an der Lokomotive und band die ausgetretenen Flüssigkeiten. Zu Beginn waren rund 30 Einsatzkräfte vor Ort, unter anderem auch die untere Wasserbehörde des Landkreises sowie ein Notfallmanager der Bahn AG.

von Michael Rinde

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr