Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Lkw-Unfall im Berufsverkehr verursacht Verkehrschaos

Unfall am Kreisverkehr bei Halsdorf Lkw-Unfall im Berufsverkehr verursacht Verkehrschaos

Ein DHL-Laster ist gegen sieben Uhr am Mittwochmorgen einem Silolaster aufgefahren. Ausgerechnet am Morgen des Bahnstreiktags ist der Kreisverkehr auf der B3 bei Halsdorf verstopft.

Voriger Artikel
Studenten fragen, Bürger antworten
Nächster Artikel
Zusätzliche Soldaten kommen nach Stadtallendorf

Auf dem Abschlepper ist der Laster schon einmal. Gegen neun Uhr könnte der Verkehr dann schon wieder rund laufen.

Quelle: Florian Gaertner

Halsdorf. Bei dem Auffahrunfall wurde niemand schwer verletzt. Das Verkehrschaos ist aber beträchtlich. Die Autos, die von allen Seiten in den Kreisverkehr strömen, müssen um den kaputten Laster herum. Der Silolaster ist nur leicht beschädigt und konnte auf einen Parkplatz im Ort fahren.

Zwischen halb neun und neun Uhr soll laut Polizei der Abschlepper da sein, um den DHL-Laster aus dem Kreisverkehr abzuschleppen.

Am Mittwoch wollen die Lokführer ab 14 Uhr bis zum Donnerstagmorgen streiken. Das könnte die Situation noch verschärft haben, weil Pendler die sonst mit der Bahn gefahren wären auch auf der Straße und im Stau stecken.

Unfall auf der B3 bei Halsdorf (Wohratal), 15.10.2014. Dabei fuhr am frühen Morgen am Kreisverkehr ein LKW auf einen anderen auf. Beide Fahrer blieben glücklicherweise unverletzt. Es entstand laut Polizeiangaben vor Ort ein etwaiger Schaden in Höhe von 50.000 Euro. Der Kreisverkehr war lange Zeit halbseitig gesperrt.

Zur Bildergalerie

von Thomas Strothjohann

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr