Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
"Liebliche Nora" gilt derzeit als die Schönste

Top 100 "Liebliche Nora" gilt derzeit als die Schönste

"Es fühlt sich gut an", kommentiert Nora Bieker alias Nora Lovely (Privatfoto) den Sprung auf Platz eins in der Liste der 100 schönsten Frauen, die es auf der Homepage des Magazins GQ gibt.

Voriger Artikel
Arzt informiert über die Zukunft des Notdienstes
Nächster Artikel
Wie kamen 600 Gramm Gras ins Auto?

Neustadt. „Gleichzeitig fühlt es sich unwirklich an und man stellt sich die Frage: Warum gerade ich?“, ergänzt die Neustädterin. Ihre Frage indes ist leicht beantwortet: Weil sie nach rund einem Jahr in den Top 10 (die OP berichtete) von Lesern schlicht genügend Stimmen bekommen hat, um als schönste Frau zu gelten. Auf Rang zwei liegt derzeit Schauspielerin Julia Hartmann, auf Platz drei folgt Autorin Mia Ming.

Seit dem kometenhaften Aufstieg in die Top 100 ist die Zahl der Anfragen nach Fotoshootings mit Nora Bieker stark gestiegen - dabei hat sich die junge Frau auch auf der anderen Seite des Apparates einen Namen gemacht. „Ich bekomme ganz oft Anfragen von Firmen, die mit Fotografie zu tun haben“, freut sie sich. Ihrer Ausbildung zur Friseurin ist sie trotz des Erfolges vor und hinter der Linse treu geblieben: „Im Sommer bin ich fertig. Dann schaue ich, wie es weitergeht.“

Insgesamt hat sich an Nora Lovelys Leben seit ihrem Sprung unter die ersten Zehn beziehungsweise an die Spitze der Wertung nichts geändert: „Die Menschen in Neustadt kommen vielleicht häufiger auf mich zu und sprechen mich auf die Top 100 der GQ und meine Platzierung an - ihr Verhalten mir gegenüber ist aber gleich geblieben.“ Seit einigen Jahren arbeitet Nora Bieker „nebenbei“ als Modell. „Für den Laufsteg bin ich mit 1,65 Metern zu klein“, erklärte sie gegenüber der OP im vergangenen Jahr. Den Foto-Agenturen war‘s egal: Sie entdeckten die 26-Jährige ursprünglich als Sparten-Modell, zum Beispiel als „Rockabilly-Pin-up“ im Stile von Dita von Teese (die im Ranking der GQ auf Platz 206 rangiert).

von Florian Lerchbacher

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr