Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Liebe Leute,

Ortsdiener Karl Liebe Leute,

in wenigen Tagen ist es so weit, dann gilt die Zwei-Stunden-Regel auf den städtischen Parkplätzen in Stadtallendorfs Mitte.

Im Moment greift mancher Zeitgenosse, wenn er denn nicht gleich einen Parkplatz findet, zur Selbsthilfe. Habe in den vergangenen Tagen mehrfach beobachten dürfen, dass sich Auto neben Auto stellt - und zwar auf dem von der Stadt aufgehübschten Weg von der Mitte durch die Unterführung hin zum Einkaufszentrum. Da kann es schon mal vorkommen, dass eine Frau mit Kinderwagen Autos zu umkurven hat. Ganz toller Nebeneffekt: Dabei gerät sie mit den Autos in die Quere, die ganz regulär die Parkplätze vor der Hallenbad-Baustelle oder dem Kaufhaus umkreisen.

Weiß nicht, was sich diese wildparkenden Autofahrer da denken. Im Prinzip ist es Eurem Karl auch egal. Fußweg bleibt Fußweg. Wer keinen Parkplatz findet, muss halt weitersuchen. Bin mir sicher, die Ordnungshüter im Rathaus werden sich das nicht lange ansehen. Nix für ungut!

Euer Ortsdiener Karl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis