Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Langensteiner Paar spendet 2000 Euro

Spende Langensteiner Paar spendet 2000 Euro

Das Ehepaar Bohl aus Langenstein übergab einen Spendenscheck über 2000 Euro an Bernd Fischer, den Vorsitzenden des Vereins "Kinder-Intensivmedizin und -Pflege" in Marburg (Kim) und einige Mitglieder.

Voriger Artikel
Kleiner Markt wächst weiter
Nächster Artikel
Peter Greib: "Die AWG ist gestorben"

Das Ehepaar Bohl übergab den Spendenscheck an den Kim-Vorsitzenden Bernd Fischer.

Quelle: Privatfoto

Langenstein. Zu seinem 60. Geburtstag hatte Hartmut Bohl seine Gäste gebeten, auf Geschenke zu verzichten und stattdessen Geld zu spenden, das er dann dem Verein zur Verfügung stellt. „Kim“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, während des Klinikaufenthalts für eine gute psychosoziale Betreuung der Patienten sowie deren Eltern und Geschwister zu sorgen.

Fischer freute sich über die finanzielle Unterstützung, die besonders den Kleinsten und Schwächsten zugutekomme. Bohl betonte, er werde dies an all seine Gäste, die Helfer, die Firma Klein und die Langensteiner Vereine übermitteln.

Weitere Informationen über die Arbeit des Vereins Kim gibt es im Internet unter www.kinder-intensiv-marburg.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr