Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
LIEBE LEUTE,

LIEBE LEUTE,

blaue Tonnen bieten nicht nur dem Altpapier Kurzzeit-Asyl. Das zeigte sich jetzt in unserem Städtchen. Ein Hausbewohner entdeckte auf dem Parkplatz einer Bank am frühen Morgen eine regungslose Person, die in einer zu einem Viertel gefüllten Altpapiertonne steckte.

Ein übler Scherz? Oder gar ein Verbrechen? Unser Freund alarmierte umgehend die Polizei, die mit zwei Beamten anrückte. Die trafen in der Tonne einen schlafenden Mann an. Der von der Staatsmacht sanft geweckte Schläfer kletterte flugs aus der Tonne, ließ seine Personalien feststellen und verschwand dann telefonierender Weise im Morgendunst. Hoffe für den Gast des Hotels zur blauen Tonne, dass er sich alsbald in der Horizontalen ausschlafen konnte. Nix für ungut,

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis