Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Kripo schnappt Trickbetrüger

Polizeimeldung Kripo schnappt Trickbetrüger

Die Kriminalpolizei Marburg nahm am Donnerstag einen 18-jährigen Mann fest, weil eine 66-jährige Frau aus dem Ostkreis genau richtig reagiert hatte. Sie fiel nicht auf einen typischen Enkeltrick herein und informierte die Polizei rechtzeitig.

Voriger Artikel
Brennender Himmel
Nächster Artikel
Eine Straße löst sich langsam auf

Die Staatsanwaltschaft Marburg erlies Haftbefehl gegen einen "Geldabholer".

Quelle: Archivfoto

Ostkreis. Eine angebliche Nichte rief gegen Mittag bei der Frau an und fragte während des Gesprächs nach 18.000 Euro für eine „notwendige Anschaffung“. Die Seniorin erkannte allerdings den versuchten Betrug und rief die Polizei.
„Im Rahmen der sofortigen polizeilichen Maßnahmen gelang die Festnahme des Täters, der am Wohnort der Frau erschienenen war, um das Geld in Empfang zu nehmen“, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung der Marburger Staatsanwaltschaft und der Marburger Polizei.

Der Festgenommene kommt aus dem benachbarten Ausland und hat in Deutschland keinen festen Wohnsitz. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ der zuständige Richter des Amtsgerichts Marburg gegen ihn einen Haftbefehl wegen Fluchtgefahr. Der 18-Jährige befindet sich mittlerweile in einer Justizvollzugsanstalt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr