Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Konzert wird zu kleinem Fest

Platzkonzert Konzert wird zu kleinem Fest

An den Erntedankgottesdienst schloss sich ein Platzkonzert auf dem Kirchplatz an, bei dem sich die Erksdorfer Kaffee und Kuchen, aber auch Gegrilltes schmeckenließen.

Voriger Artikel
Markt bekommt weiteren Schwerpunkt
Nächster Artikel
Richtige Lösungen für viele Aufgaben

Der Posaunenchor Erksdorf zeigte bei seinem Platzkonzert vor der Kirche wieder einmal seine Vielseitigkeit.

Quelle: Klaus Böttcher

Erksdorf. Der evangelische Posaunenchor untermalt mit seinem Spiel manch einen Gottesdienst - so auch den Erntedankgottesdienst - oder gibt die gerne besuchten Weihnachtskonzerte. Seit drei Jahren präsentiert sich der Posaunenchor jedoch auch nach dem Erntedankgottesdienst den Erksdorfer Bürgern.

Bei dem Platzkonzert auf dem Kirchplatz zeigten die 25 Musikerinnen und Musiker unter der Leitung ihres Dirigenten Karlheinz Balzer, dass sie nicht nur Choräle, sondern auch ein großes Repertoire an weltlicher Musik beherrschen.

Vielseitige Musikauswahl

Ob Polka, Walzer, beliebte Filmmusiken oder Egerländer Klänge, es war eine vielseitige Auswahl, die Balzer getroffen hatte. Den Besuchern gefiel es, gleich ob sie unter dem aufgestellten Zeltdach oder unter den schattenspendenden Bäumen saßen. Das Wetter meinte es gut mit dem veranstaltenden Posaunenchor. Es gab Steaks, Würstchen und kühle Getränke, ebenso wie auch Kaffee und Kuchen.

Der bereits 1949 gegründete Posaunenchor hat derzeit 25 aktive Mitglieder. Dazu kommt der Nachwuchs, die sogenannten Jungbläser. Im Moment sind dort fünf Nachwuchsbläser aktiv. „Mit dem Nachwuchs das klappt, aber kleine Probleme haben wir auch. Viele Kinder haben wieder aufgehört“, erzählt der Leiter des Posaunenchors und Ausbilder Karlheinz Balzer. Bis der Nachwuchs so weit ist, in den Hauptchor aufgenommen zu werden, vergehen drei Jahre und mehr, wie Balzer berichtet.

Die heutigen Jungbläser fiebern schon jetzt ihrem ersten Auftritt beim Weihnachtskonzert entgegen.

von Klaus Böttcher

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr