Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Kleine Forscher erhalten eine Spende

Feier Kleine Forscher erhalten eine Spende

Seit Wochen stehen das Forschen und Entdecken im Mittelpunkt des täglichen Lebens in der Kindertagesstätte auf der Röthe. Entsprechend war dies auch der Schwerpunkt des Sommerfestes, das 70 Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und den Erziehern feierten.

Voriger Artikel
Reservisten sind in der Nähe der Truppe
Nächster Artikel
Mehr als ein Kunstwerk

Große Augen gab es während der Experimente in der Kindertagesstätte auf der Röthe nicht nur einmal zu sehen.Privatfoto

Kirchhain. „Forschen und entdecken - das kannst auch du“, lautete das Motto der Feier - sozusagen eine Auswirkung des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplanes, der unter anderem dazu anhält, verschiedene Bereiche wie die Naturwissenschaften zu thematisieren. Für das Forschen und Entdecken gibt es in der Kita ein kleines Labor, in dem ständig verschiedene Versuche angeboten werden. Für das Fest setzten die Kirchhainer Schwerpunkte auf Magnetismus, Luft und Wasser. Die Ergebnisse der Forschungsarbeiten der Kinder waren auf Stellwänden anzusehen und nachzulesen. Höhepunkte der Forschungszeit waren Besuche im Mathematikum in Gießen und im Chemikum in Marburg. Auch während des Festes hatten, nach der Eröffnung mit einem Lied und einem Tanz, alle Gäste die Möglichkeit zu experimentieren - als „Bonbon“ bezeichneten die Erzieherinnen den Stand des „Chemikum-Mobils“ aus Marburg.

Der Elternbeirat nutzte die Veranstaltung, um wie im vergangenen Jahr Spielmaterial im Wert von 1000 Euro an die Einrichtung zu spenden - sehr zur Freude der Leiterin, Renate Weitzel.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr