Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Ohne Hose mit Wodkaflasche in der Tanke

Polizeimeldung Ohne Hose mit Wodkaflasche in der Tanke

Diesen Tag wird der Tankstellen-Angestellte nicht so schnell vergessen: Es ist Freitagmorgen kurz vor 7 Uhr als der Mann in der Frankfurter Straße zum Zeugen eines äußert ungewöhnlichen Vorgangs wird.

Voriger Artikel
Fußgängerin in Kirchhain angefahren
Nächster Artikel
Zur 10. Auflage kommen 7.000 Besucher

Stattliche  2,6 Promille zeigte der Alkotest bei einem Kirchhainer am Freitagmorgen.

Quelle: Archivfoto

Kirchhain. Ein Mann steuerte nach Polizeiangaben seinen großen SUV-Wagen auf das Tankstellen-Gelände, stieg aus und betrat nur mit Unterhose und dünner Jacke bekleidet den Verkaufsraum. Umgehend nahm er sich eine Flasche Wodka aus dem Regal, trank einen ordentlichen Schluck daraus, verließ die Tankstelle mit Flasche und den Worten "hab kein Geld", setze sich in sein Auto und fuhr davon.

Die Ermittlungen führten die sofort verständigte Polizei zu dem Fahrer. Dieser hatte es dann tatsächlich unfallfrei nach Hause geschafft. Der in Kirchhain wohnende Mann stand erheblich unter Alkoholeinfluss. "Sein Alkotest um 8.24 Uhr zeigte über 2,6 Promille an", heißt es in der Pressemitteliung der Polizei. 

Die Ermittler veranlasste die notwendigen Blutproben und stellte den Führerschein des Mannes sicher. Im Verlauf der Untersuchungen hätten sich dann Anhaltspunkte dafür ergeben, dass der Mann dringend ärztliche Hilfe benötigt. Die Polizei brachte ihn deshalb in ein psychiatrisches Krankenhaus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr