Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Melanchthon und Luther schauen vorbei

Seniorentage Melanchthon und Luther schauen vorbei

In der Zeit vom 18. bis 29. September finden die Kirchhainer Seniorentage statt. Das Programm bietet Kultur, Information, Bildung, Besinnung, Austausch und Geselligkeit.

Voriger Artikel
Kaum Chancen für den Zebrastreifen
Nächster Artikel
Bei der Betziesdorfer Rallye gibt es keine Sieger

Die Reformatoren Luther (Jochen Schröder) und Melanchthon (Oliver Koch) stehen im Zentrum des Theaterstücks, das in Großseelheim als Mittschnitt gezeigt wird.

Quelle: Heinz-Dieter Henkel

Kirchhain. Der Terminkalender:

  • Montag, 18. September, 15 Uhr: Im kleinen Saal des Bürgerhauses wird ein Filmausschnitt aus der Dokumentationsreihe „Ein Traum von Baum“ gezeigt, der sich mit der Himmelsberger Linde befasst. Ursprünglich wollte der Seniorenbeirat als Veranstalter den Spielfilm „Der Krähenbaum“ des aus Kirchhain stammenden Schriftstellers Mathias Schröder zeigen. Doch das ZDF gab die aus dem Jahr 1976 stammende Produktion für die Aufführung nicht frei. Arte zeigte sich im Umgang mit „Ein Traum von Baum“ großzügiger.
  • Mittwoch, 20. September, 15 Uhr: Pfarrer Reiner Wilhelm und Pater Josua Wojciak gestalten in der Martin-Luther-Kirche einen ökumenischen Gottesdienst. n Montag, 25. September, 15 Uhr: Die Seniorentage werden in den Begegnungsnachmittag im Martin-Luther-Haus integriert. Das Team um Pfarrer Dr. Georg Kuhaupt sowie Harald Pausch gestalten den Nachmittag. Letzterer präsentiert eine Stadtführung „im Sitzen“.
  • Dienstag, 26. September, 14 Uhr: Der Besuch der Zentralkläranlage steht wieder auf dem Programm. Jörg Hermann bietet eine fachkundige Führung an. Die Teilnehmer werden gebeten, Fahrgemeinschaften zu bilden.
  • Freitag, 29. September, 15 Uhr: Das Beste kommt zum Schluss. Zum zweieinhalbstündigen Abschluss der Kirchhainer Seniorentage sind alle Interessenten in das Großseelheimer Bürgerhaus eingeladen. Bei Kaffee und Kuchen wird ein Mitschnitt des Großseelheimer Theaterstücks „Als Luther nach Hessen kam“ gezeigt. Zugleich ist das Dorfmuseum geöffnet.

von Matthias Mayer

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr