Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Fußgängerin in Kirchhain angefahren

Fahrer flüchtet Fußgängerin in Kirchhain angefahren

Eine Fußgängerin wurde am Dienstagmorgen, 28. November, von einen bis dato unbekannten Fahrzeug erfasst und glücklicherweise nur leicht verletzt. Das teilte die Polizei mit

Voriger Artikel
Kirchhain zieht die Notbremse
Nächster Artikel
Ohne Hose mit Wodkaflasche in der Tanke

Nachdem eine Fußgängerin in Kirchhain angefahren wurde, sucht die Polizei nach Zeugen. Der Unfallfahrer flüchtete.

Quelle: Thorsten Richter

Kirchhain. Der Fahrer suchte anschließend das Weite und kümmerte sich nicht um das Geschehen. Zu dem Unfall kam es gegen 7.40 Uhr an der Kreuzung Brießelstraße / Hinter der Mauer.

Laut Zeugenberichten kam der Unbekannte mit seinem Wagen aus Richtung der Straße "Hinter der Mauer" und bog nach links in die Brießelstraße ein. Dort übersah er die Fußgängerampel, die auf Rotlicht stand, und erfasste die 21-Jährige beim Überqueren der Straße, berichtet die Polizei. 

Die junge Frau erlitt bei der Kollision eine starke Prellungen.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben zu dem flüchtigen Wagen oder Fahrer machen können, sollten sich bei der Polizeistation Stadtallendorf melden, Telefon 06428- 93050.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr