Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Kindertafel hofft auf die Nudel-Challenge

Spendenstaffel Kindertafel hofft auf die Nudel-Challenge

Nun hat die Nudel-Challenge auch die Stadtallendorfer Kindertafel erreicht. Zahnarzt Herbert Köller nutzte die eigene Nominierung durch seinen Rotarier-Freund Hartmut Hesse, um Unterstützung für die heimische Initiative zu finden.

Voriger Artikel
Bläser bestätigen Peter Rambow als Vorsitzenden
Nächster Artikel
Ein klares "Nein" zu Terror und Rassismus

Herbert Köller übergab mehre Kisten Nudeln und Reis zusammen mit Enkelin Ariane Köller an Waltraud Dorn.Foto: Lerchbacher

Stadtallendorf. Natürlich hätte er nach der Nominierung auch, wie ursprünglich gefordert, die Marburger Tafel mit Nudeln (und Reis) versorgt, er halte es aber für sinnvoll, wenn verschiedene Zweigstellen in den Genuss der Spenden-Staffel kommen.

Waltraud Dorn, die Vorsitzende der Kindertafel, findet’s klasse und hofft, dass sich möglichst viele Menschen an der Nudel-Challenge beteiligen. Die von Geschäften gespendeten Lebensmittel würden leider immer weniger, entsprechend sei es sehr sinnvoll, einen Vorrat an Nahrungsmitteln zu haben, der im Notfall genutzt werden könnte.

Köller jedenfalls hat in Bürgermeister Christian Somogyi, dem ersten Stadtrat Otmar Bonacker und Stadtverordnetenvorstehe­rin Ilona Schaub drei Stadtallendorfer zur Teilnahme an der Challenge herausgefordert, die der Stadt mindestens so verbunden sind wie der Zahnarzt. Nehmen die drei die Herausforderung an - wovon auszugehen ist -, müssen sie Nudeln zur Kindertafel bringen und ebenfalls drei Kandidaten zur Teilnahme auffordern, die wiederum ebenfalls drei Spender nominieren und so weiter. Die Mitarbeiter der Kindertafel hoffen jedenfalls auf rege Beteiligung - und haben freitags von 14 bis 15 Uhr extra eine Sonderöffnungszeit eingerichtet, um Nudel-Spenden (oder andere Lebensmittel, die zu Nudeln passen, wie Tomatensauce) entgegenzunehmen, die aus der Challenge resultieren.

In den Kreis hatten Rita Vaupel, die Vorsitzende der Marburger Tafel, und Bundestagsab­geordneter Dr. Stefan Heck die Challenge geholt.

von Florian Lerchbacher

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr