Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Kinder widmen sich Europa

Wettbewerb Kinder widmen sich Europa

Der Arbeitskreis Europafest setzt auf die Kinder, sie sind schließlich die „Europäer von morgen“. In einem Malwettbewerb befassen sie sich mit dem Thema.

Voriger Artikel
Lange Zeit des Wartens ist zu Ende
Nächster Artikel
Das hohe Haus erhebt sich

Arbeitskreissprecher Stephan Runge steht inmitten von Grundschülern, die ihre Werke rund um das Thema „Europa“ zeigen.

Quelle: Privatfoto

Stadtallendorf. Es ist eine kleine Reminiszenz an einen der „Väter“ des einstigen Europastraßenfestes, den verstorbenen Karl-Heinz Digula. Er hatte immer besonderen Wert darauf gelegt, Kinder für das Fest und den Europagedanken zu begeistern. Im Dezember besuchten Mitglieder des Arbeitskreises die dritten und vierten Klassen der Grundschulen I und II. Dort animierten sie die Acht- und Neunjährigen zum Malen. Ihre Bilder sollten sich mit ­„Europa“ beschäftigen.

Inzwischen haben Stephan Runge und Sebastian Habura die ersten Ergebnisse eingesammelt. Mehr als 70 Bilder verschiedenster Art kamen zusammen.

„Es sind einige wirklich tolle Arbeiten dabei“, freut sich Habura beim Blick auf die Werke. Und das Interesse bei den Kleinen ist weiterhin groß. Darum hat sich der Arbeitskreis entschlossen, die Abgabetermine zu verlängern.

Stadt feiert mit Menschen aus mehr als 70 Nationen

Bis Ende dieses Monats können Kinder im Alter von acht bis neun Jahren noch Bilder bei Habura persönlich im Südstadt-Kiosk abgeben oder einfach dort in den Briefkasten werfen. Am 3. und 4. Juni feiert Stadtallendorf, die Stadt mit Menschen aus mehr als 70 Nationen, wieder das Europafest im Heinz-Lang-Park.

Beim Fest wird es dann auch eine Prämierung der sechs besten Bilder geben. Die Auswahl, die wohl schwierig werden dürfte, übernimmt eine Jury des Arbeitskreises. Habura verspricht attraktive Preise, gestiftet von Sponsoren. Wer diesen ganz besonderen „Europa“-Wettbewerb unterstützen möchte, kann sich gerne an den Arbeitskreis wenden.

Aktuelle Informationen rund um das Europafest 2016 gibt es auch im Internet unter der Adresse www.europafest-stadtallendorf.de

von Michael Rinde

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr