Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Kinder krabbeln durch neue Kriechröhre

Sommerfest Kinder krabbeln durch neue Kriechröhre

Bunt ging es zu im Kindergarten Amöneburg, denn das Sommerfest stand unter dem Motto „Farben“. In grün, gelb, rot und blau gekleidet, begrüßten die Kinder und Kindergartenleiterin Brigitte Kohl knapp 100 Gäste.

Voriger Artikel
Parlament hat nichts gegen eine Drehung
Nächster Artikel
„Wir warten nicht, bis wir ruiniert sind“

Ein bunter Chor brachte den Erwachsenen ein Ständchen und bedankte sich für die neu angeschafften Spielgeräte.

Quelle: Wisker

Amöneburg. Heiter ging es zu, als der Nachwuchs „Grün sind alle meine Kleider“ sang und, passend zu ihren bunten Kostümen, das Volkslied Strophe für Strophe umdichteten. In gelb gekleidet sangen die „Sonnenkinder“, in blau die Matrosen und in roter Verkleidung die Feuerwehrmänner. So wie auch im Original, liebten die 85 Jungen und Mädchen „alles was bunt ist“, weil ihr „Schatz ein Maler ist“. Am Rande der traditionellen Feier weihte der Kindergarten neue Spielgeräte, eine Kriechröhre und Rutsche, ein.

Robert Cimiotti vom Verwaltungsrat der Amöneburger Kirchengemeinde würdigte den Einsatz der Eltern, die „in viel freiwilliger Arbeit und mit großer Sammelleidenschaft“ in Zusammenarbeit mit der Kirche die mehr als 2 500 Euro teure Neugestaltung des Geländes möglich gemacht hätten. Zum Dank brüllte der bunte Chor den Erwachsenen ein „Dankeschön“ zu, denn ab sofort können die Kleinen wieder nach Herzenslust rutschen und kriechen.

von Björn Wisker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr