Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Keglerinnen teilen ihr Fest mit anderen

30 Jahre Keglerinnen teilen ihr Fest mit anderen

Beim ersten Großseelheimer Frauenkegelclub "Sternschnuppen" gibt es am heutigen Samstag einiges zu feiern: Die Mitglieder veranstalten ab 19 Uhr vor dem Bürgerhaus und im kleinen Saal einen Dämmerschoppen, mit dem sie vornehmlich das 30-jährige Bestehen ihres Clubs zelebrieren.

Voriger Artikel
Feuersalamander müssen umziehen
Nächster Artikel
RSV schafft den Ausgleich

Die „Sternschnuppen“ feiern ihr 30-jähriges Bestehen.Privatfoto

Großseelheim. Während der Veranstaltung ehren die „Sternschnuppen“ zudem die Sieger des 37. Gemeinde- und Ortspokalkegeln und des Betriebs- und Vereinskegelns, das sie ausgerichtet hatten. Zehn Kegelclubs und sieben Betriebe/Vereine beziehungsweise 109 Teilnehmern waren dabei.

Am 13. April 1984 hatten Großseelheimerinnen die „Sternschnuppen“ gegründet. Marion Lesch, Renate Strasser und Lilo Knäpper sind heute noch dabei. Seit dem Jahr 2001 kegeln sie zusammen mit Andrea Heise, Christiane Ludwig, Heike Stein, Renate Droß, Petra Lesch, Monika Nau, Ursula Kreider, Marianne Ascher, Inge Schweinsberger, Elisabeth Vogl und Susanne Becker.

Die Sternschnuppen sind bereits zum achten Mal Ausrichter des Gemeinde- und Ortspokalkegelns. „Einzigartig und bekannt sind unsere Keglerbälle, die als Abschluss des Gemeinde- und Ortspokalkegelns gelten“, betont Schriftführerin Monika Nau und berichtet, dass auch die Kegler-Dämmerschoppen immer unter einem bestimmten Motto standen, zum Beispiel „Wilder Westen“ oder „Italienische Nacht“. In diesem Jahr lautet es „Sternstunden der Sternschnuppen - das Beste aus 30 Jahren“.

Alle 14 Tage veranstalten die Sternschnuppen donnerstags einen Kegelabenden. Ansonsten treffen sie sich zum Grillen oder machen Ausflüge. Einmal im Jahr findet ein Tages-Ausflug statt - diesmal geht‘s nach Wien, was bedeutet, dass der Club erstmals gemeinsam eine Flugreise unternimmt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr