Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Kaufland-Ansiedlung in Stadtallendorf ist gescheitert

Stadtallendorf Kaufland-Ansiedlung in Stadtallendorf ist gescheitert

Die Pläne, in Stadtallendorf eine Filiale der Warenhaus-Kette Kaufland anzusiedeln, sind gescheitert. Der Eigentümer eines früheren Baumarkt-Gebäudes in der Stadtmitte hat die Planungen auf Eis gelegt.

Voriger Artikel
Stadt will Fördergeld jetzt schnell verbauen
Nächster Artikel
Magistrat will Neubau drehen, nicht verlegen

Die Pläne für eine Ansiedlung von Kaufland im alten Baumarktgebäude sind gestoppt.

Quelle: Michael Rinde

Stadtallendorf. Er fühle sich von der Stadtverwaltung nicht genug unterstützt, erklärte er auf OP-Anfrage. Im Februar hatte er die nötige Änderung des Bebauungsplans für den geplanten Standort beantragt. Dort sind bisher keine derartigen Warenhäuser erlaubt. Das Stadtparlament hatte das Verfahren darauf hin im März eingeleitet. Stadtallendorfs Bürgermeister Manfred Vollmer reagierte gestern verwundert auf die „Kaufland“-Absage.

von Michael Rinde

Mehr dazu lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr