Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Käßmann spricht über Gastfreundschaft

Besuch Käßmann spricht über Gastfreundschaft

Zum zweiten Male in relativ kurzer Zeit kommt die prominente Theologin Margot Käßmann, Beauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) für das Reformationsjubiläum, nach Stadtallendorf.

Voriger Artikel
Jeder Euro für die Vorbeugung hilft
Nächster Artikel
Angriff erneut vor Gericht

Die EKD-Beauftragte Margot Käßmann spricht morgen erneut in der früheren Herrenwaldkirche.

Quelle: Tobias Hirsch

Stadtallendorf. Am Mittwoch, 21. Oktober, ab 19.30 Uhr spricht Käßmann über den Umgang mit Flüchtlingen in Deutschland. Das Thema lautet treffend „Vergesst die Gastfreundschaft nicht“.

Wieder kommt die frühere EKD-Ratsvorsitzende in das „Conact“-Familienzentrum in der Schlesierstraße 30, die ehemalige Herrenwaldkirche.

Käßmann unterstützt, wie im Sommer vergangenen Jahres, damit den Verein „Jumpers“, der das Familienzentrum mit zahlreichen verschiedenen Angeboten betreibt. „Jumpers“ engagiert sich mit dem eigenen Projekt „Helfair“ in der Flüchtlingsarbeit, unterstützt Menschen, die bereits dauerhaft in Stadtallendorf leben (die OP berichtete).

Im Anschluss an Käßmanns Vortrag werde es Gelegenheit zu Fragen geben, wie „Jumpers“-Vorsitzender Thorsten Riewesell der OP erläuterte.

Für Margot Käßmann ist es der insgesamt dritte Besuch in Stadtallendorf seit 2010, seinerzeit trat sie auf dem Jubiläums-Hessentag auf. Käßmann ist in Stadtallendorf aufgewachsen. Viele Erinnerungen verbindet sie etwa mit der früheren Herrenwaldkirche oder der früheren Werkstatt ihres Vaters.

von Michael Rinde

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr