Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
In der Siedlung droht kein Leerstand

Analyse In der Siedlung droht kein Leerstand

Die Siedlungen aus den 60er, 70er und 80er-Jahren gelten im ländlichen Raum als die Leerstands-Hotspots von morgen. Der Geographiestudent Patrick Ludes hat diesem Thema seine Diplom-Arbeit gewidmet - am Beispiel

Voriger Artikel
Resignation ist stets der falsche Weg
Nächster Artikel
15000 Euro fließen in die Zukunftspläne

Patrick Ludes (Mitte) überreichte seine Diplomarbeit an Rauschenbergs Bürgermeister Michael Emmerich und an (von rechts) Martha Henkel und Dr. Uli Stein vom Arbeitskreis Leerstand. Links: Stadtplanerin Dr. Renate Buchenauer. Foto: Matthias Mayer

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr