Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
In der Märchenwelt geht es chaotisch zu

Theater In der Märchenwelt geht es chaotisch zu

Im vergangenen Jahr feierte das Kinder- und Jugendtheater der Kolpingfamilie Niederklein eine erfolgreiche Premiere. Entsprechend richtet sie auch in diesem Jahr ein Theaterwochenende aus, das am Freitag beginnt.

Voriger Artikel
Wer steht auf der A-49-Bremse?
Nächster Artikel
Im Krieg gab es die erste Motorspritze

Die Kinder- und Jugendtheatergruppe der Kolpingfamilie Niederklein besteht aus 16 Mitgliedern.

Quelle: Privatfoto

Niederklein. Diesmal zeigt der Nachwuchs das Stück „Es war einmal…“ von Werner Schulte, das einige lustige Einblicke in die Märchenwelt von Schneewittchen, Hans im Glück, Rumpelstilzchen und Co gibt.

Die Kinder und Jugendlichen im Alter von 11 bis 15 Jahren haben sich unter der Leitung von Aline Horner und Kristin Ludwig seit November auf ihre Vorführungen vorbereitet. Aufgrund des Erfolges des vergangenen Jahres zeigen sie das Stück diesmal drei- statt zweimal.

Durch einen Zauberbrunnen gelangen die aus ärmlichen Verhältnissen stammenden Geschwister Zora und Peter sowie ein gewitzter Dieb versehentlich in das Land der Märchen. Dort bringen die drei Eindringlinge aus der „realen Welt“ so einiges durcheinander.

Keine Nachwuchssorgen

„Die großartige Zahl von 16 Jugendschauspielern zeigt, dass die Niederkleiner Kolping-Theatergruppe keine Angst um ihre Zukunft haben muss“, freut sich Christoph Grimmel als Sprecher des Vorstandsteams der Kolpingfamilie und spricht den beiden Regisseurinnen großes Lob aus.

Die Aufführungen finden morgen um 18 Uhr, am Samstag um 17 Uhr und am Sonntag um 16 Uhr im Pfarrheim Niederklein statt. Einlass ist am Freitag und Samstag jeweils eine Stunde früher und am Sonntag bereits um 14.30 Uhr. Am Samstag gibt es nach der Vorstellung ein gemeinsames Grillen. Sonntags bieten die Niederkleiner noch Kaffee und Kuchen an.

Der Eintritt ist kostenlos - um eine Spende wird gebeten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr