Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Immer mehr Gruppen besuchen Backhaus

Traditionen Immer mehr Gruppen besuchen Backhaus

Mit der dritten Klasse der Erksdorfer Grundschule besuchte in diesem Jahr schon die 14. Gruppe das Backhaus. Damit übertraf die Zahl der Besuchergruppen die Zahl der Backeinsätze von Mitgliedern des Backhausgemeinschaft.

Voriger Artikel
Das Ende der Dorferneuerung ist nah
Nächster Artikel
Viel Musik bei der Kirchweihe

Kinder der Erksdorfer Grundschule waren die jüngste de 14 Gruppen beim Backhausbesuch. Foto: Klaus Böttcher

Erksdorf. Dies erläuterte Vorsitzender Paul Gerhard Linker.

Jungen und Mädchen kneteten Teig oder schnitten Obst und Gemüse. „Wir haben im Unterricht Körner aufgeschnitten, um zu sehen wie es von innen aussieht“, erzählte Klassenlehrerin Julia Daube. Die Klasse beobachtet bei diesem lebensnahen Sachunterricht wie aus dem Keimling ein Pflänzchen entsteht. „In der Klasse haben wir jetzt Weizen- und Roggenpflänzchen“, sagt Daube. Sie ist überzeugt, dass das Praktische sich mehr in den Kindern festsetzt und nicht so schnell in Vergessenheit gerät.

Die aktiven Backhausmitglieder haben ebenso Freude, mit den Kindern zu backen. Aber ebenso backen sie auch gerne mit anderen Gruppierungen. „Es war schon mehrfach die Volkskunstgilde oder Leute aus Hephata bei uns zu Gast“, erzählt Paul Gerhard Linker. Selbst Senioren aus dem Altersheim waren schon im Erksdorfer Backhaus aktiv und die Stadtjugendpflege bindet Besuche im Backhaus gerne in die Ferienspiele mit ein. Das elf Jahre alte Backhaus wird aktiv genutzt. Neben den Besuchen von Klassen oder Gruppen backen Mitglieder der Backhausgemeinschaft regelmäßig. Alle drei Wochen wird zum Backen angeheizt. Von den insgesamt 54 Mitgliedern seien 15 aktiv, erklärt Linker. Hinzu kommen Veranstaltungen wie das Backhausfest oder die Teilnahme am Weihnachtsmarkt.

- Kontakt: Paul Gerhard Linker, Telefon 06428/5224 oder mobil 0171/1457080.

von Klaus Böttcher

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr