Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Immer im Einsatz ihrer Schützlinge

Jubiläum Immer im Einsatz ihrer Schützlinge

Seit 25 Jahren ist Annemaria Burk als pädagogische Fachkraft im Kindergarten Süd tätig. Zum Dienstjubiläum gratulierten Pfarrer Diethelm Vogel, Vertreter der Kirchengemeinde und der Einrichtung.

Voriger Artikel
Mehr Uniformträger für drei Städte
Nächster Artikel
Kirchhain ist der Klassenprimus

Annemaria Burk (Mitte) feierte ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Es gratulierten (von rechts) Pfarrer Diethelm Vogel, Marlie Bohnenkamp (Kuratorin Kiga Marienheim und Süd), Wolfgang Müller vom Verwaltungsrat und Leiter Christian Endres.Foto: Waldhüter

Stadtallendorf. Eigentlich wollte die Jubilarin, dass dieser Tag stillschweigend vorübergeht. Doch dann freute sich die 58-Jährige doch über die Gratulationen, herzlichen Worte und die kleine Feier anlässlich ihres Dienstjubiläums. Vonseiten des Trägers gratulierte Pfarrer Diethelm Vogel im Namen der ehemaligen Gemeinde Christkönig, seit dem Jahreswechsel Heilig Geist. „25 Jahre sind eine lange Zeit, die dadurch wertvoll wird“, erklärte Pfarrer Vogel. „Ich denke, das zeigt, dass ihnen die Arbeit Spaß gemacht hat. Sie haben sich immer mit dem Kindergarten und ihrer Arbeit identifiziert“, lobte der Pfarrer. Sie habe sich immer verantwortungsvoll gezeigt und auch Zeiten mit Umbrüchen unter neuen Leitern erlebt, so Pfarrer Vogel in seiner Ansprache. Dem schlossen sich ­Marlie Bohnenkamp, Kuratorin der Kindergärten Marienheim und Süd, Wolfgang Müller vom Verwaltungsrat und Einrichtungsleiter Christian Endres an.

Die Stadtallendorferin Annemaria Burk hatte am 4. Februar 1991 ihre Arbeit im Kindergarten Süd aufgenommen. Nach ihrer Berufsausbildung arbeitete die zweifache Mutter und vierfache Großmutter zunächst von 1975 bis 1979 im Kindergarten St. Michael. Nach einer Auszeit aufgrund der Kindererziehung war sie zunächst anderen Tätigkeiten nachgegangen. Am vierten Februar 1991 begann sie ihre Tätigkeit als pädagogische Fachkraft in einer Gruppe des Kindergartens Süd. Derzeit besuchen 75 Kinder in drei Gruppen die Einrichtung.

von Karin Waldhüter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr