Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
"Ihr könts nicht schrecklicher vorstellen"

1. Weltkrieg "Ihr könts nicht schrecklicher vorstellen"

Immer wieder bittet Joseph Preis sein "liebes Mütterchen", ihm Essen und Geld ins Kriegsgebiet zu schicken. Der bedrückende Briefwechsel lag fast 100 Jahre auf einem Dachboden verborgen.

Voriger Artikel
Stromausfall in Kirchhain und Amöneburg
Nächster Artikel
Kirchhain ehrt seine Helden

Alfred Schneider zeigt den Sonderdruck, auf dessen Deckblatt ein Foto des Soldaten Joseph Preis und seiner Mutter Anna Gertrud Benner zu sehen ist.Foto: Florian Lerchbacher

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr