Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Halsdorfer wollen sich als erstes dem Friedhof widmen

neueer Ortsbeirat Halsdorfer wollen sich als erstes dem Friedhof widmen

Die Mitglieder des neuen Ortsbeirates wählten Hans-Georg Scheufler vor einer ganzen Reihe von Zuschauern erneut zum Ortsvorsteher.

Voriger Artikel
„Zünglein an Waage“ unterstützt CDU
Nächster Artikel
Schützenverein 2.0

Bürgermeister Peter Hartmann (Zweiter von rechts) war Wahlleiter während der konstituierenden Sitzung von (von links) Hermann Kreuer, Klaus Dreßler, Werner Hamel, Hans-Georg Scheufler, Willi Schollmeier und Schriftführer Ralf Paech.

Quelle: Klaus Böttcher

Halsdorf. Dem neuen Ortsbeirat gehören von der SPD Hans-Georg Scheufler, Hermann Kreuer, Willi Schollmeier und Klaus Dreßler sowie von der CDU Werner Hamel an. Neu dabei sind Kreuer und Schollmeier, die Dr. Gerhard Willmund und Gerhard Paesler ersetzen. Scheufler lobte die ausgeschiedenen Mitglieder aber für ihr Engagement zum Wohl des Ortes.

Bürgermeister Peter Hartmann übernahm die Wahlleitung, bei der es einstimmige Ergebnisse mit der jeweiligen Enthaltung des Gewählten gab. Danach bleiben Hans-Georg Scheufler Ortsvorsteher und Werner Hamel sein Stellvertreter.

Zum Schriftführer wurde der nicht dem Ortsbeirat angehörende Ralf Paech gewählt. Sein Stellvertreter ist Klaus Dreßler. Scheufler erklärte, Paech sei Schriftführer, damit sich die Mitglieder des Gremiums voll auf ihre Arbeit konzentrieren könnten.

„Lasst uns fünf für Halsdorf vernünftige Arbeit leisten – auch über die Parteigrenzen hinweg – und dabei immer an den finanziellen Rahmen denken“, betonte der Ortsvorsteher.

Erstes Thema war die Friedhofsarbeit, an der sich die Halsdorfer beteiligen sollen, da die Gemeinde durch ehrenamtliche Arbeit unterstützt werden müsse. Da Initiator Werner Schollmeier wegen Krankheit nicht anwesend war, wurde der Punkt verschoben. Als weitere Ziele des Ortsbeirats nannte Scheufler die Erhaltung der in Halsdorf noch guten Infrastruktur und die Verlegung des Kindergartenzugangs von der Hauptstraße in die Kirchstraße.

von Klaus Böttcher

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr