Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Geländewagen prallt gegen Baum

Bundesstraße 454 Geländewagen prallt gegen Baum

Ein 63-jähriger Autofahrer aus Treysa verlor am späten Donnerstagabend offenbar aufgrund einer Erkrankung die Kontrolle über seinen Geländewagen. Das Fahrzeug prallte vor einen Baum.

Voriger Artikel
Bestes Licht, guter Ton und frische Luft
Nächster Artikel
Amöneburgs Weiberfasching war "spitze"

Ein Geländewagen prallte auf der Bundesstraße 454 gegen einen Baum. Foto: Michael Rinde

Quelle: Michael Rinder

Stadtallendorf.  Gegen 23.50 Uhr am Donnerstagabend fuhr der 63-Jährige auf der Bundesstraße 454 in Richtung Stadtallendorf, als der Wagen nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Zeugen hatten nach Angaben der Polizei berichtet, dass der Mann plötzlich  in Schlangenlinien gefahren sei.  Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war offenbar eine Erkrankung des Fahrers der Grund dafür. 
Als die ersten Notrufe bei der Leitstelle eingingen, war zunächst noch die Rede davon, dass der Treysaer in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Das war aber nicht der Fall. Rettungssanitäter holten ihn nach ihrem Eintreffen aus dem Fahrzeug.

Reanimation am Umfallort

Der 63-Jährige musste jedoch am Unfallort von Mitgliedern von Rettungsdienst und Feuerwehr reanimiert werden. „Sein Zustand ist inzwischen stabil“, erklärte Polizeisprecher Martin Ahlich im Laufe des gestrigen Freitags. Durch den eigentlichen Unfall hat der Mann dabei nur leichte Verletzungen erlitten. 
Allein 21 Feuerwehrleute der Stadtallendorfer Kernstadt-Wehr waren im Einsatz. Sie unterstützten den Rettungsdienst  bei seiner Arbeit und leuchteten die Unfallstelle aus. Die Bundesstraße 454 war für die Dauer der Rettungsarbeiten in beide Fahrtrichtungen in der Nacht zu Freitag gesperrt. Die Polizei informierte durch Rundfunkmeldungen. Am Fahrzeug des 63-Jährigen entstand laut Polizei Totalschaden.

von Michael Rinde

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr