Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Gangster brechen erneut Schließfächer in Geldinstitut auf

Serientäter Gangster brechen erneut Schließfächer in Geldinstitut auf

Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag Schließfächer in einer Filiale der Sparkasse Marburg-Biedenkopf in der Kirchhainer Bahnhofstraße aufgebrochen.

Voriger Artikel
Acht Neuzugänge sichern die Zukunft
Nächster Artikel
Alte Kaserne steht jetzt im Fokus

Die Polizei fahndet nach Einbrechern, die in der Nacht zu Freitag Schließfächer in einer Sparkassenfiliale in Kirchhain ausräumten.

Quelle: Archivfoto

Kirchhain. Heute Morgen haben Bedienstete des Geldinstituts den Einbruch entdeckt. Danach begannen sofort die Ermittlungen. Die Täter hebelten eine Eingangstür auf und drangen so in das Gebäde ein. So wie in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in einer Sparkassenfiliale in Marburg-Cappe, brachen sie auch in Kirchhain am Sparbuchschließfachblock Dutzende von Fächern auf und suchten dort offenbar nach Bargeld oder Wertsachen.

Über den Wert des Diebesgutes und die Höhe des angerichteten Schadens konnte die Polizei am Freitagmorgen keine Auskunft geben.

Wer hat zur fraglichen Zeit in oder an dem Gebäude Personen und Fahrzeuge bemerkt? Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Kripo Marburg, Telefon 06421/406-0, in Verbindung zu setzen.

Wir berichten an dieser Stelle über den aktuellen Fortgang der Ermittlungen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sparkassen-Einbrüche
Besucher der Kirchhainer Sparkassen-Filiale kamen am Freitagvormittag nur in den Vorraum mit den Geldautomaten. Die eigentlichen Geschäftsräume blieben geschlossen. Foto: Michael Rinde

Die Nachricht vom Einbruch in die Kirchhainer Sparkassen-Filiale verbreitete sich am Freitagmorgen wie ein Lauffeuer in der Stadt. Der meist gehörte Dialog: „Haste schon gehört?“ „Hab‘ ich schon.“

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr