Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
"Gäste" aus Burgholz sind wieder mit dabei

Goldene Konfirmation "Gäste" aus Burgholz sind wieder mit dabei

23 Jubilare des Jahrganges 1949/1950, die Pfarrer Lölkes im Jahr 1964 konfirmiert hatte, kamen zur Neueinsegnung in die Stadtkirche in Rauschenberg. Neben den Konfirmanden waren auch solche aus Burgholz dabei - was schon vor 50 Jahren so war: Damals mussten aufgrund des Pfarrermangels die Burgholzer zusammen mit den Rauschenbergern zur Konfirmation gehen.

Voriger Artikel
Für den Bauhof ist bereits alles planiert
Nächster Artikel
Kirchhains Sänger sind von der Resonanz enttäuscht

Rauschenberg. Den Gottesdienst gestaltete Pfarrerin Kathrin Wittich. Für den musikalischen Rahmen sorgte Kirchen- und Frauenchor Rauschenberg mit zwei gewünschten Liedern. Zu einem regen Gedankenaustausch kam es anschließend im Restaurant Venezia. Den weitesten Weg zu diesem Treffen hatte Heinrich Moll, der aus Berlin angereist war.

Es nahmen teil: Anne Dore Grünewald (geborene Lölkes), Rosemarie Richter (Exner), Helmut Wittekindt, Anna Orth (Siegert), Margret Brand (Haak), Bernhard Grebing, Ingrid Kreyling (Wissemann), Hans-Heinrich Hamel, Liesel Schmidt (Schein), Gerhard Schein, Jutta Rauchfuß (Bromm), Brigitte Semmler (Trier), Wolfgang Hofmann, Hans-Heinrich Schein, Ulrike Fenner (Lowka), Heinrich Moll, Wilhelm Wittekindt, Hans Moll, Werner Wysk und Reinhold Happel (alle aus Rauschenberg) sowie Gerhard Paulus, Erika Schaub (Scherer) und Werner Schaub (alle Burgholz).

Text, Bild: Henriette Friedrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr