Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehr beseitigt lange Ölspur

Stadtallendorf Feuerwehr beseitigt lange Ölspur

Am Freitag waren Feuerwehr, Bauhof und Straßenmeisterei in Stadtallendorf gemeinsam im Einsatz. Ein Fahrzeug hatte eine Ölspur von Emsdorf bis zur Bundesstraße 454 hinterlassen.

Voriger Artikel
Den Spatz in der Hand, die Taube im Blick
Nächster Artikel
Besonders wertvolle 73 Euro

Stadtallendorf. Ein defektes Fahrzeug mit einem Motorschaden hat am Freitag eine rund vier Kilometer lange Ölspur verursacht. Sie reichte vom Ortsausgang von Kirchhain-Emsdorf bis zu einem Autohaus an der Bundesstraße 454 am Ortsausgang von Stadtallendorf. Gegen 11.15 Uhr wurde die Feuerwehr Stadtallendorf aufgrund des Ausmaßes informiert. 20 freiwillige Feuerwehrleute waren im Einsatz, um das Öl abzustreuen - gemeinsam mit drei Mitarbeitern des Stadtallendorfer Bauhofes und von Hessen Mobil. Der Verursacher habe den Schaden in der Hauptstraße bemerkt und dann sofort das nächstgelegene Autohaus angefahren, erläuterte Daniel Prinz, stellvertretender Stadtbrandinspektor gegenüber der OP. Eine Spezialfirma sollte das gebundene Öl aufnehmen und entsorgen.

von Michael Rinde

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr