Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 11 ° heiter

Navigation:
"Es gibt keine angemessene Strafe"

Brandstiftungs-Prozess "Es gibt keine angemessene Strafe"

Der 51-jährige Mann und die 46-jährige Frau, die im März 2015 den Brand in der Straße In der Spaltanlage in Stadtallendorf verursacht hatten, sind zu einer zehn sowie einer acht Monate langen Bewährungsstrafe verurteilt worden.

Voriger Artikel
In kleinen Kunstwerken stecken viele Stunden Zeit
Nächster Artikel
Auch umklöppelte Eier faszinieren

In dieser Wohnung im Untergeschoss des Mehrfamilienhauses entstand das verheerende Feuer, das einen Mann das Leben kostete.

Quelle: Florian Gaertner

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Prozess

Mehr als zwei Jahre nach dem verheerenden Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Stadtallendorf sind ein Mann und eine Frau wegen fahrlässiger Tötung, fahrlässiger Brandstiftung und fahrlässiger Körperverletzung verurteilt worden.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr