Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Tag voll Spiel, Spaß und Sport

Spielefest Ein Tag voll Spiel, Spaß und Sport

Sie tobten, sie spielten, sie versuchten sich in verschiedenen Sportarten - und manchmal gerieten die Kinder während des Festes von Eintracht Stadtallendorf sogar ein bisschen außer Atem.

Voriger Artikel
Vereine feiern ihre Jubiläen gemeinsam
Nächster Artikel
Frauen präsentieren beim Ostermarkt ihr Quilt-Projekt

Zum Auftakt des Festes bewegten sich alle teilnehmenden Kinder zur Musik. Danach hieß es Sport, Spiel und Spaß – unter anderem im Eintracht-Rhönrad.

Stadtallendorf. Bunt und fröhlich ging es am Sonntag in der Herrenwaldhalle während des Spielefestes von Eintracht Stadtallendorf zu, das die Turn-, die Leichtathletik- und die Handballabteilung mit Unterstützung des Traumfänger-Projektes der Grundschule II und anderen Helfern organisiert hatten.

Zahlreiche Kinder versuchten sich im Rhönradturnen, warfen Siebenmeter, absolvierten einen Fitness-Test, rasten auf Zwei- oder Dreirädern durch die Halle oder probierten sich in anderen Sportarten. Und zwischendrin gab es immer wieder etwas zu sehen, denn Ellen Karama, die Leiterin der Kunstturngruppe, hatte ein abwechslungsreiches Programm aufgestellt. So traten neben ihren Talenten die „Wüstenblumen“ (eine freie Tanzgruppe), die „Traumfänger“, „The Moves“ (eine Eintracht-Tanzgruppe) sowie das Tanzprojekt Maja-Mala auf und sorgten bei Kindern und Angehörigen für gute Unterhaltung und ein gelungenes Fest.

von Florian Lerchbacher

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr