Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Fläschchen für “Latte Macchiato“

Großseelheim Ein Fläschchen für “Latte Macchiato“

Frühlingszeit – Tierbabyzeit: Überall im Landkreis sind Kaninchen, Schafe, Hühner, Hunde und Pferde mit ihrem Nachwuchs zu sehen.

Voriger Artikel
Gerumpel hat bald ein Ende
Nächster Artikel
Kreditstreichung trifft Kirchhain nicht allzu hart

Lämmchen “Latte Macchiato“ ist ein Flaschenkind. Seine Milch bekommt es von der Großseelheimerin Birgit Lemmer.

Quelle: Tobias Hirsch

Großseelheim. Lämmchen “Latte Macchiato“ wird mit einer Flasche großgezogen. Die Mutter von “Latte“, ein Zwergschaf, hat nicht genügen Milch für ihre drei Lämmer. “Lattes“ Geschwister “Mokka“ und “Cappuccino“ werden von der Mutter gesäugt.

“Latte“ bekommt ihre Milch von Birgit Lemmer. Dreimal am Tag füttert die Großseelheimerin ihr Lämmchen mit je 100 Millilitern Milch. Bei jeder Mahlzeit wird auch ein Löffel Babynahrung unter die Milch gemischt, damit “Latte“ groß und kräftig wird.

von Carina Becker und Tobias Hirsch

Mehr hierzu lesen Sie in der Wochenendausgabe der OP oder bereits am Freitagabend auf dem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr