Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Drei Ehrungen und ein besonderer Grund zur Freude

25 Jahre Drei Ehrungen und ein besonderer Grund zur Freude

Während einer Informa­tionsveranstaltung ehrte die Kameradschaft ehemaliger Soldaten, Reservisten und Hinterbliebener im Deutschen Bundeswehrverband (DBwV) langjährige Mitglieder.

Voriger Artikel
Weihnachtsmarkt mit besonderem Flair
Nächster Artikel
Trampelpfad ist endlich Geschichte

Der Vorsitzende der Kameradschaft, Hans-Jürgen Korell (links), gratuliert Hartwig Hepp, nachdem Albrecht Kiesner ihm zuvor die Treuenadel angeheftet hatte.Foto: Klaus Böttcher

Stadtallendorf. Es ist bei der Kameradschaft der Ehemaligen im DBwV „Herrenwald / Schwalm“ Tradition, sich einmal durch Referenten zu verschiedenen Themen informieren zu lassen. Diesmal war in Hauptmann außer Dienst (a.D.) und zugleich Stabshauptmann der Reserve (d.R.) Albrecht Kiesner ein Mann des Bundesvorstandes nach Stadtallendorf gekommen. Er ist Vorsitzender aller Ehemaligenkameradschaften und hielt dank seiner vielen Kontakte zu Bundestagsabgeordneten und Regierungsmitgliedern sowie anderen Ansprechpartnern in Ministerien viele Informationen aus erster Hand parat.

So berichtete Kiesner vom Gesetz zu Steigerung der Attraktivität in den Streitkräften und den Auswirkungen auf ehemalige Soldaten. Er referierte auf Wunsch weiter über die Hinzu­verdienstgrenzen bei den Ehemaligen, die Regelung des Versorgungsausgleichs bei geschiedenen Soldaten und Neuigkeiten der Beihilfeverordnung.

Traditionell werden während der Informationsveranstaltung auch langjährige Mitglieder geehrt: Seit 25 Jahren sind Hauptmann a.D. Hartwig Hepp aus Neukirchen, Oberfeldwebel d.R. Michael Reibrich aus Rauschenberg und der Gefreite d.R. Frank Lomp aus Gilserberg Mitglieder im DBwV. Allerdings konnte nur Hepp an der Veranstaltung teilnehmen. Kiesner und er freuten sich, zusammenzutreffen, waren sie schließlich über zehn Jahre zusammen an der Kampftruppenschule in Hammelburg stationiert.

von Klaus Böttcher

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr