Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Dorffest ist auch "Geburtstagsfeier"

140 Jahre MGV Dorffest ist auch "Geburtstagsfeier"

Vor fast genau 140 Jahren gründeten einige Halsdorfer den Männergesangverein, der somit der älteste Verein des Dorfes ist.

Halsdorf. „Sind wir von der Arbeit müde, ist noch Kraft zu einem Liede.“ Mit diesem Leitspruch, der auch die Vereinsfahne ziert, gründeten am 8. Mai 1873 einige Männer aus Halsdorf den Männergesangverein.

Während der Weltkriege ruhte das Vereinsleben. Anfang 1946 nahm der Verein mit 19 Männern seine Arbeit wieder auf. „Auch mit der heute viel diskutierten Frauenquote hatte der MGV keine Probleme“, berichtet Petra Braun und ergänzt, dass schon 1988 in Elisabeth Andres erstmals eine Frau Chorleiterin des MGV wurde. Mit Gesang kannte sie sich schließlich aus: Im Jahr 1977 hatte sie den Frauensingkreis Halsdorf gegründet, den sie auch dirigierte. 1994 trat die Gruppierung in den MGV ein. Seit dieser Zeit singt der MGV als Frauen-, Männer- und Gemischter Chor.

Im Jahr 2009 übernahm Petra Braun als erste Frau den Vorsitz des MGV. Aktuell hat der Verein 88 Mitglieder, davon singen 18 Frauen und 23 Männer aktiv im Chor.

Der Verein ist ein fester Bestandteil im kulturellen Leben in Halsdorf. „Es wird zu freudigen und traurigen Ereignissen gesungen, auch Gottesdienste bereichern die Sängerinnen und Sänger mit ihren Liedern“, sagt Braun und ergänzt: „Singen, feiern und Geselligkeit wurden schon immer im MGV Halsdorf gepflegt.“

Sänger sind stolz auf Kita-Partnerschaft

Auf den jährlich stattfindenden „Gemütlichen Abend“ im Winter und die Vereinsfahrt im Herbst freuten sich die Mitglieder zum Beispiel das ganze Jahr über.

Besonders stolz ist der Verein auf seine Patenschaft für die Kindertagesstätte „Sonnenblume“ in Halsdorf im Bereich der musikalischen Früherziehung. Im Sommer des vergangenen Jahres wurde die Kita mit der „Felix-Plakette“ vom Deutschen Chorverband ausgezeichnet. Während dieser Veranstaltung übernahm der MGV die Patenschaft. Anlässlich des 140-jährigen Bestehens singt der Chor entsprechend auch erstmals gemeinsam mit den Jungen und Mädchen aus der Kita.

„Leider ist nicht zu verleugnen, dass der Altersdurchschnitt der aktiven Mitglieder im höheren Bereich liegt und der MGV Nachwuchs sucht“, gibt Braun zu und lädt „jeden, der Freude am Singen hat“, zu den Chorproben ein. Diese finden immer freitags im Vereinslokal „Zur goldenen Aue“ statt. Die Frauen beginnen um 19.30 Uhr, die Männer um 20.30 Uhr.

Am Sonntag, 26. Mai, stehen die Feierlichkeiten anlässlich des 140-jährigen Bestehens an. Die Sänger verbinden dies mit dem Dorffest, das der MGV alle zwei Jahre veranstaltet - inzwischen kommt es zur fünften Auflage.

Gefeiert wird rund um den „Treffpunkt“ in Halsdorf. Beginn ist um 11.15 Uhr mit einem Festgottesdienst und Rückblick auf die Vereinsgeschichte. Ab 13.30 Uhr gibt es ein Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt, in dem Musik, Gesang und Spaß im Vordergrund stehen.

Im Juni wirken die Halsdorfer außerdem an den Festlichkeiten „90 Jahre Sängerkreis Wohratal“ in Bracht mit. Im September veranstalten sie eine Vier-Tagesfahrt an den Bodensee.

Weitere Informationen erteilt Petra Braun unter Telefon 06425/2609.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis