Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Dorf freut sich über Besucher-Rekord

Fest Dorf freut sich über Besucher-Rekord

Alle zwei Jahre veranstaltet die Dorfgemeinschaft Speckswinkel in der Ortsmitte am Zollhof ein Fest.

Voriger Artikel
Keine Grenzen für kindliche Fantasie
Nächster Artikel
Vom Wanderklub zum fidelen Sportverein

Die Volkstanzgruppe unterhielt mit einem Auftritt.Foto: Henkel

Speckswinkel. Los ging es mit einem Gottesdienst mit Pfarrer Michael Fenner unter dem Titel „Hochgeschätzter Schatz“. Daran schloss sich ein gemeinsames Mittagessen an.

Im Rahmenprogramm trat zunächst der Gemischte Chor Speckswinkel auf, der sich Unterstützung aus dem Nachbarort Erksdorf gesichert hatte. Gleiches galt für die Kinder- und Jugendgruppe der Trachten- und Volkstanzgruppe Speckswinkel, die für ihre Vorführungen viel Applaus bekamen.

Gleich vier historische landwirtschaftliche Maschinen hatte der heimische Sammler Wolfgang Staude ausgestellt. Er erklärte den Interessierten mit viel Freude Details und technische Daten der Oldtimer.

Der Verkehrs- und Verschönerungsverein baute gemeinsam mit den Gästen Nisthilfen für Fledermäuse. Viel Spaß hatten die Festbesucher auch an der Schokokuss-Wurfmaschine. Der Renner bei den Jüngsten waren selbst erstellte Buttons, die am Ende stolz die T-Shirts der Kinder zierten. Für Unterhaltung am Nachmittag sorgte die Blaskapelle Momberg.

Ortsvorsteher Karl Stehl freute sich über das vergnügte Treiben bei der Veranstaltung, die die Kirmes ersetzen soll. „So viele waren noch nie hier“, betonte er.

von Heinz-Dieter Henkel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr