Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Die Genossen fusionieren

JHV Die Genossen fusionieren

Genossen aus Kirchhain und Betziesdorf trafen sich zur gemeinsamen Hauptversammlung, während derer die Betziesdorfer unter Leitung von Gunther Decker dem Ortsverein Kirchhain beitraten.

Voriger Artikel
Im Kampf gegen Hundekot
Nächster Artikel
Eine neue Leiterin und sieben Ehrungen

Olaf Hausmann (stehend, links), Landtagsabgeordneter Dr. Thomas Spies (Fünfter v.l.) und Unterbezirks-Geschäftsführer Jens Womelsdorf (hinten, Zweiter v.r.) ehrten langjährige Mitglieder.Privatfoto

Kirchhain. Vorsitzender Olaf Hausmann berichtete umfassend von den politischen Aktivitäten und Veranstaltungen des vergangenen Jahres, warf aber auch einen Blick nach vorne auf die Arbeit von Ortsverein und Fraktion.

Der Mitgliederzuwachs der vergangenen Jahre habe sich auch 2013 fortgesetzt, berichtete Kassierer Konrad Hankel und betonte: Der Ortsverein Kirchhain sei damit der größte im Unterbezirk Marburg-Biedenkopf.

Auch eine Tradition des Ortsvereins ist wieder aufgelebt: Die Mitglieder veranstalteten zwei Reisen - eine nach Doberlug-Kirchhain, eine nach Straßburg. Auch in diesem Jahr wollen sie mindestens eine weitere Reise anbieten. Am 30. April entzünden sie aber zunächst ein Maifeuer auf Bichmannshausen.

„Die Fraktionsarbeit in der Opposition war und ist gekennzeichnet von der Verweigerungshaltung der CDU-Grüne-FDP-Koalition, auf Vorschläge, Initiativen oder Anträge der SPD-Fraktion einzugehen“, sagte Hausmann, als es um die Politik ging. Für die Jahre 2015 und 2016 kündigte er an, die SPD werde weiter eigene Haushaltsansätze unter Berücksichtigung der Kriterien zum Kommunalen Schutzschirm und einer weiteren sozialverträglichen Konsolidierung der zukünftigen Haushalte einbringen.

Im Mittelpunkt standen zudem Wahlen und Ehrungen. Die Kirchhainer nominierten Michael Nass als Kandidaten für den Vorstand des Unterbezirks Marburg-Biedenkopf.

Der neue Vorstand

Der neue Vorstand, den die Gäste in großer Einstimmigkeit wählten, setzt sich zusammen aus Olaf Hausmann (Vorsitzender), Barbara Hesse und Harald Kraft (gleichberechtigte Stellvertreter), Konrad Hankel (Kassierer), Holger Kuhn (Stellvertreter), Hermann Albrecht (Schriftführer) und Wolfgang Budde (Stellvertreter).

Neu sind Beisitzer-Funktionen für die Ortsvereine, die dem Kirchhainer Ortsverein beigetreten sind: sie werden bekleidet von Karl-Heinz Geil für Niederwald und Gunther Decker für Betziesdorf.

Daneben sind Michael Nass und Karl-Heinz Geil weiterhin für die Öffentlichkeitsarbeit und die Mitgliederbetreuung zuständig.

50 Jahre Mitgliedschaft: Georg Holz und der Ehrenbürger und Altbürgermeister Heinrich Röder; 40 Jahre: Gila Hanefeld, Rainer Mengel, Friedrich Kewald und Gerhard Stark; 25 Jahre: Hildegund und Helmut Specht, Holger Kuhn, Birgit und Siegfried Löwer und Hans Walter Nassauer.

Daneben gibt es 13 weitere Jubilare, die nicht anwesend sein konnten, angeführt von Wilhelm Lesch und Helmut Schmitt mit 50 Jahren Mitgliedschaft.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr