Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Die Bürgerhilfe - ein Paradebeispiel

Projekt Die Bürgerhilfe - ein Paradebeispiel

Seitdem die Mardorfer die Bürgerhilfe aus der Taufe hoben, begleitet Marilena von Köppen von der Uni Frankfurt das Projekt. Eine zentrale Erkenntnis ihrer Arbeit stand nun nach einem Vortrag in der Kritik.

Voriger Artikel
Beim Etat kommt‘s zum Treueschwur
Nächster Artikel
Die 325-Jahr-Feier steht bereits auf der Agenda

Professorin Margret Müller (rechts) und Marilena von Köppen (Mitte) sprechen mit Mitgliedern der Bürgerhilfe (von links) Burkhard Wachtel, Elisabeth Schick, Barbara Schick, Christina Stettin und Hildegard Kräling.Foto: Florian Lerchbacher

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr