Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Die Blätter tanzen(noch) nicht

Bildhauer-Symposium Die Blätter tanzen(noch) nicht

Dancing Leaves - tanzende Blätter, hat Mihaela Kamenova ihren Beitrag zum Kirchhainer Bildhauer-Symposium genannt. Die aus der bulgarischen Hauptstadt Sofia stammende Künstlerin möchte mit ihrer Groß-Skulptur aus Stahl den Augenblick einfangen, in dem fallende Blätter im Wind tanzen.

Voriger Artikel
Gericht entscheidet über Unterbringung
Nächster Artikel
Mit 1,78 Promille zur Nachtschicht

Kirchhain. Zu sehen ist ihre Arbeit in der Kirchhainer Fußgängerzone vor der Sparkasse. Dies leider nur in einer sehr provisorischen Darstellung. Das Problem: Ihre Skulptur ist so konzipiert, dass die stählernen Stiele der Blätter im Boden einbetoniert werden. Und das geht nur am endgültigen Standort, der noch nicht gefunden ist.

So braucht der Betrachter reichlich Phantasie oder die kleine Ansicht auf der Stimmkarte, mit der die Bürger bis zum 10. November die in ihren Augen schönste Arbeit wählen können, um eine Vorstellung vom endgültigen Arrangement zu bekommen. Vor der Sparkasse liegt das größte Blatt aus Sicherheitsgründen auf dem Rücken. Die beiden anderen Blätter mussten mit Rücksicht auf die Statik seitlich stehend verschweißt werden. Die Blätter tanzen (noch) nicht, wie auf dem wunderschönen Entwurf zu sehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr