Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Der Weihnachtsmarkt wächst

Veranstaltung Der Weihnachtsmarkt wächst

Die Mengsberger Trink-Sport-Freunde (TSF) richteten am Wochenende rund um die evangelische Kirche wieder einen Weihnachtsmarkt aus, der zahlreiche kleine Attraktionen bereithielt.

Voriger Artikel
Tödlicher Verkehrsunfall nahe Neustadt
Nächster Artikel
Sogar der Dirigent spendet Applaus

Auch der Kindergarten Sterntaler beteiligte sich am zehnten Mengsberger Weihnachtsmarkt.Foto: Alfons Wieber

Mengsberg. Mit deutlich mehr Ständen als in den vergangenen Jahren wartete der Mengsberger Weihnachtsmarkt sehr zur Freude von Michael Zein, dem Vorsitzenden der Trink-Sportfreunde, auf - was die Mengsberger dem Verein durch regen Zuspruch dankten. Auf dem Kirchenvorplatz standen zwölf Buden, in denen es selbstgebastelte Weihnachtsartikel oder kulinarische Spezialitäten gab.

Deutliche Lobesworte richtete der Vorsitzende an die Adresse der Kirchengemeinde, die ohne großen bürokratischen Aufwand den Platz vor der Kirche und die elektrischen Anschlussmöglichkeiten zur Verfügung gestellt hatte. Ebenso kooperativ habe sich das naheliegende Gasthaus Ochs gezeigt, das den Weihnachtsmarktbesuchern die Toiletten zur Verfügung stellte. „Es ist immer viel Improvisationstalent gefragt. Aber das ganze Dorf und ganz besonders unser Ortsvorsteher Karlheinz Kurz ziehen an einem Strang und unterstützen uns nach Kräften, um den Markt zu einem Erfolg werden zu lassen“, freute sich Zein.

Im Eingangsbereich der Kirche hatte die Kirchengemeinde selbst einen Stand eingerichtet, an dem sie Lose verkaufte. Die Preise hatten Mengsberger Gewerbetreibende und Privatleute gespendet. „Den Erlös daraus wollen wir zu 100 Prozent der Kirchengemeinde für in und an der Kirche notwendige Baumaßnahmen zur Verfügung stellen“, berichtete Susanne Wilhelm.

Der TSF-Verein hat sich aus der Mengsberger Burschenschaft entwickelt und organisiert seit Jahren federführend den Weihnachtsmarkt, der zum zehnten Mal stattfand.

von Alfons Wieber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr