Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Der Ehrenortsvorsteher wird 80 Jahre alt

Konrad Rauch Der Ehrenortsvorsteher wird 80 Jahre alt

Der Ehrenortsvorsteher von Schwabendorf, Konrad Rauch, wird morgen 80 Jahre alt. 25 Jahre lang, von 1972 bis 1997, war Konrad Rauch Ortsvorsteher des Hugenotten- und Waldenserdorfs. In dieser Zeit hat sich im Dorf Vieles positiv verändert.

Voriger Artikel
Ein Pony ist jetzt Pate des „Nests“
Nächster Artikel
Wohratal will jetzt Geld zurücklegen

Der Literatur und den Schwabendorfer Vereinen widmet Konrad Rauch noch immer einen großen Teil seiner Zeit.Foto: Böttcher

Schwabendorf. Während der Dorferneuerung von 1983 bis 1993 entstanden das Dorfmuseum und der Hugenottenplatz mit viel Eigenleistung der Bürger, die noch heute Anziehungspunkte für auswärtige Besucher sind.

Auch die 300-Jahr-Feier fiel in Rauchs Amtszeit. Das Theaterstück „Ein Dorf spielt seine Geschichte“ und der historische Festzug sind vielen Schwabendorfern noch heute in Erinnerung. Natürlich hatte der Ortsvorsteher zum Ende seiner Amtszeit auch auch Verdienst daran, dass Schwabendorf beim Wettbewerb „Unser Dorf“ 1996 in Mittelhessen den ersten Platz und hessenweit den zweiten Platz belegte.

Konrad Rauch hat in Schwabendorf sehr viele Akzente gesetzt und wurde deshalb nach Ende seiner Amtszeit zum Ehrenortsvorsteher ernannt. Was in seinem Dorf passiert, ist für ihn immer noch eine Herzensangelegenheit, und er sagt: „Unser Dorf hat aber auch heute Zukunft mit dem Nahwärmenetz, dem Breitband und der Bereitstellung von Bauplätzen.“ Damit steige nicht nur die Zahl der Einwohner, sondern im Dorf gibt es auch wieder Kinder.

Konrad Rauch ist gelernter Tischler und hat sehr viele Jahre seines Berufslebens bei der Stadtallendorfer Eisengießerei Winter gearbeitet. 1961 heiratete er seine Frau Christa. Das Ehepaar hat eine Tochter, einen Sohn und drei Enkel. Der vielfach geehrte Jubilar hat sich auch als Autor einen Namen gemacht. Er veröffentlichte Bücher, schrieb Liedtexte, Gedichte, Märchen und Theaterstücke.

von Klaus Böttcher

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr