Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Chorgemeinschaft besingt den Wein

Weinfest in Niederklein Chorgemeinschaft besingt den Wein

Mehr als 200 Besucher genossen einen lauen Sommerabend beim Weinfest des Gesangsvereins "Liederkranz" in Niederklein.

Voriger Artikel
"Die Zeit muss man sich nehmen"
Nächster Artikel
Verein wächst während des Festakts

Die Männerchorgemeinschaft Niederklein / Rüdigheim sang gemeinsam unter ihrem Dirigenten Bernhard Wieber.

Quelle: Henkel

Niederklein. Die Mitglieder des Gesangvereins „Liederkranz“ hatten für ihr 27. Weinfest einen tollen Sommerabend mit lauen Temperaturen bis spät in die Nacht erwischt. Dazu die heimelige Atmosphäre im Hinterhof ihres Stammlokals „Zur goldenen Krone“ und schon reichten die Sitzplätze für alle Besucher nicht mehr aus.

Es mögen mehr als 200 gewesen sein, als der gemischte Chor „Glee Vocal“ bereits bei Dunkelheit allgemein bekanntere Lieder zum Besten gab. Darunter das Freddy-Quinn-Stück „Schön war die Zeit“ und „Angels“ von Robbie Williams.

Nur wenig später beorderte Chorleiter Bernhard Wieber seine Männer auf den Balkon der Gaststätte für ihre Beiträge. Sie hatten drei Lieder um und über den Wein im Programm und endeten mit dem „Hessenlied“.

Zusammenschluss mit Chor aus Rüdigheim

„Seit einem Jahr singen wir, wegen zunehmendem Stimmenmangel, mit dem Gesangverein Rüdigheim zusammen“, berichtete Vorsitzender Walter Gruß. Das hat prima gepasst, weil beide Chöre den gleichen Dirigenten hatten und somit bereits die gleichen oder ähnliche Lieder gesungen haben.

Das etwas jüngere Ensemble „Glee Vocal“ sei aus dem Zusammenführen eines Projektchors mit dem einstigen Jugendchor entstanden. Beide Chöre hätten durchaus noch gesangliches Potenzial, so der Präsident, der zusammen mit Martin Fischer die Geschicke des Vereins leitet.

Die Besucher spendeten den Sängern reichlich Applaus, ließen es sich bei verschiedensten Weinen gut gehen und blieben bis Mitternacht.

von Heinz-Dieter Henkel

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr