Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Bundesstraße 454 nimmt Gestalt an

Am Donnerstag Tag der offenen Baustelle Bundesstraße 454 nimmt Gestalt an

Stadtallendorf lebt nun schon im dritten Jahr mit der Großbaustelle B 454. Trotz des langen Winters soll der zweite von drei Bauabschnitten mit der Tieferlegung der Straße noch in diesem Sommer abgeschlossen werden.

Voriger Artikel
Schwerer Unfall auf der B 62
Nächster Artikel
Badewanne und Sofa lagen im Feld

Tonnenweise Schotter für die Großbaustelle: Derzeit wird der Unterbau für die Fahrspur Richtung Norden und für die neue Zufahrt zur Wetzlarer Straße (rechts) eingebaut. Foto: Matthias Mayer

Stadtallendorf. Das ist zumindest das Ziel der Straßenplaner von HessenMobil, die am morgigen Donnerstag im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit nach dem großen Publikumszuspruch des Vorjahres zum zweiten Mal zu einem Tag der offenen Baustelle einladen. Die Veranstaltung beginnt um 11.30 Uhr und endet gegen 13 Uhr.

Treffpunkt ist das Baustellencamp (Container-Siedlung) in der Zeppelinstraße. Dort wartet auf die Besucher zunächst ein Überblick zum Stand der Bauarbeiten und zum Zeitplan für die restlichen Arbeiten. Anschließend können die Schaulustigen gruppenweise unter fachkundiger Leitung die Baustelle ganz aus der Nähe erkunden.

Die Besucher werden viel Neues zu sehen bekommen, den an der Baustelle wurde trotz des strengen Winters fast durchgängig gearbeitet. Die Klinkerverkleidung der Beton-Wände ist weit vorangeschritten. Die Fahrspur Richtung Norden ist bald reif für die Asphaltierungsarbeiten. Auf der Betonplatte über der Fahrbahn sind die Arbeiten zum Bau des Kreisverkehrs in vollem Gange.

von Matthias Mayer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr