Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Die Kleinigkeiten sind entscheidend

Amöneburg Die Kleinigkeiten sind entscheidend

Die OP begleitet die Bürgermeisterkandidaten im Wahlkampf: Jan-Gernot Wichert (CDU) und der Tourismus. Tagsüber besuchten Wichert und sein Gast Amöneburg und die Stadtteile, abends sprachen sie mit 35 Besuchern im Bonifatiusheim über die Stadt und die Chancen in der Tourismusbranche.

Voriger Artikel
Fördern, verstehen, einbeziehen
Nächster Artikel
"Telefonmann" liest gerne Sachbücher

Jan-Gernot Wichert (rechts) diskutiert mit Sabine Walter (von links) und Thomas Kleinschmidt über Amöneburg und den Tourismus. Reinhard Forst und Olaf Klahold hören interessiert zu.

Quelle: Florian Lerchbacher

Amöneburg. „Ich komme aus Nieheim – das werden Sie nicht kennen“, sagt Olaf Klahold. Doch Sabine Walter, die mit Thomas Kleinschmidt die Brücker Mühle betreibt, entgegnet: „Na klar, da ist doch der Nieheimer Käsemarkt“, und sorgt so für ein erstauntes Gesicht beim Leiter des Fachbereichs Touristik der Stadt im Teutoburger Wald und für ein Lächeln bei Jan-Gernot Wichert. Denn genau das ist es, was der Bürgermeisterkandidat der CDU für Amöneburg erreichen will – mit Attraktionen und Events die Stadt bekannter und für den Tourismus interessanter machen.

Aus diesem Grund hatte er Klahold als Experten eingeladen, mit ihm Amöneburg und die Stadtteile besucht und sich über die Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten informieren lassen. Durch Rüdigheim führte sie zum Beispiel Tausendsassa Reinhard Forst, in Roßdorf traten Alfred Schick und Elisabeth Orth als Experten auf.

In Rüdigheim schauten sie sich zwei Höfe an, die sich zwar in Privathand befinden, aber laut Wichert Musterbeispiele für Gebäude sind, aus denen sich etwas machen lasse: Zum Beispiel seien sie geeignet für Ferienwohnungen oder als Kulturscheune. „Für Großstädter ist es im Urlaub schon etwas besonderes, nachts das Fenster auflassen zu können oder ungestört auf der Straße zu laufen“, kommentiert Klahold und ergänzt: „Es sind Kleinigkeiten, die entscheiden.“

von Florian Lerchbacher

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr