Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Brandstiftung in der Niederkleiner Straße?

Stadtallendorf Brandstiftung in der Niederkleiner Straße?

Eine brennende Reisetasche in einem Kellerabgang löste in der Niederkleiner Straße am frühen Montagmorgen einen Feuerwehreinsatz aus.

Voriger Artikel
Fest fördert das Verständnis
Nächster Artikel
Nur an Kleinigkeiten gibt‘s Kritik

Durch das Feuer wurde die Kellertür des Wohnhauses beschädigt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Foto: Nadine Weigel

Quelle: Nadine Weigel

Stadtallendorf. In der Nacht zu gestern kam es zu einem Brand in der Niederkleiner Straße, bei dem die Feuerwehr Schlimmeres verhinderte. Es gab zwar Gebäudeschaden, glücklicherweise aber keine Verletzten.

Eine Passantin hatte um 4.30 Uhr über den Notruf ein Feuer gemeldet. Als die Polizei eintraf, schlugen offene Flammen aus dem außenliegenden Kellerabgang des zweigeschossigen Mehrfamilienhaus.

Wie sich nach dem Löschen durch die Feuerwehr herausstellte, waren in dem Kellerabgang eine Reisetasche und zwei große schwarze Säcke, alles gefüllt mit Kleidung und persönlichen Gegenständen, in Brand geraten. Das Feuer griff sofort auf die hölzerne Kellertür über, der Rauch verbreitete sich im gesamten Keller. Die Bewohner konnten nach dem Löschen und Lüften zurück in ihre Wohnungen.

Die Polizei geht derzeit von Brandstiftung aus und bittet um Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen, insbesondere gegen 4.30 Uhr unter der Telefonnummer 06421/4060.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr