Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Feuerwehreinsatz

Brand zerstört Partyraum

Kurz vor 18 Uhr, so die Angaben von Polizei und Feuerwehr, entdeckten am Donnerstagabend Bewohner den Brand in einem Partyraum in der Obergasse in Niederwald.
Feuerwehrleute mit Atemschutzgeräten stehen vor dem Gebäude, in dem der Brand ausbrach. Foto: Michael Rinde

Feuerwehrleute mit Atemschutzgeräten stehen vor dem Gebäude, in dem der Brand ausbrach.

© Michael Rinde

Niederwald. Bei dem Einsatz zeigte sich einmal mehr die große Bedeutung der Stadtteilfeuerwehren. Als die ersten alarmierten Verstärkungen aus der  Kirchhainer Kernstadt und den Stadtteilen Kleinseelheim und Stausebach eintrafen, hatten erste Einsatzkräfte bereits mit den Löscharbeiten im Inneren des Raumes begonnen. Sie rückten mit Atemschutzgeräten versehen direkt zum Brandort vor.

Angesichts der Größe des Gebäudes, dem Umstand, dass dort fünf Personen gemeldet sind, und der Tatsache, dass an den Partyraum auch direkt eine Scheune grenzt, hatte die Leitstelle in Marburg gleich umfassend alarmiert.

Bis zu 70 Feuerwehrleute am Einsatzort

Zeitweise seien deshalb zwischen 60 und 70 Feuerwehrleute, außerdem auch der Rettungsdienst vor Ort gewesen, erläuterte Stefan Schmidt, Wehrführer der Kirchhainer Kernstadt-Feuerwehr, gegenüber der OP.

Den eigentlichen Brand hatte die Feuerwehr schnell unter Kontrolle. Teile des Partyraums wurden durch das Feuer allerdings zerstört. Zu Beginn des Brandes kam es zu einer sehr starken Rauchentwicklung. Die Qualmwolke war zeitweise über Kirchhain hinaus zu sehen.

Die Feuerwehr lüftete das Gebäude und suchte intensiv nach möglichen weiteren Glutnestern. Schadenshöhe und Brandursache waren am Abend unklar, wie Polizeibeamte vor Ort erklärten.

Durch den Feuerwehreinsatz kam es in Niederwald kurzzeitig zu Verkehrsumleitungen. „Es war Glück, dass das Feuer schnell entdeckt wurde“, erklärte der Einsatzleiter, Kirchhains Stadtbrandinspektor Reinhold Bonacker.

von Michael Rinde


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Feuerwehreinsatz – Brand zerstört Partyraum – op-marburg.de