Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Bläser bestätigen Peter Rambow als Vorsitzenden

JHV Bläser bestätigen Peter Rambow als Vorsitzenden

Höhepunkt im Programm des Jahres 2015 soll beim Posaunenchor Bracht ein Herbstkonzert am 17. Oktober werden.

Voriger Artikel
Muslime fürchten Schaden für den Islam
Nächster Artikel
Kindertafel hofft auf die Nudel-Challenge

Natascha Trusheim (rechts) und Peter Rambow (von links) ehrten, nachdem sie selbst in ihren Ämtern bestätigt worden waren: Maren Weichsel, Anke Möhl, Dr. Carsten Nordmann, Miriam Althainz, Konstantin Kranz und Esther Schneider.Privatfoto

Bracht. Erstmals leitete Peter Rambow als Vorsitzender die Jahreshauptversammlung des Evangelischen Posaunenchors 1950 Bracht - während derer er und seine Mitstreiter vom Vorstand sogleich im Amt bestätigt wurden.

Zunächst schilderte er, wie er sein erstes Jahr in der Vereinsleitung erlebte, und betonte dabei, wie wichtig ein gelungenes Miteinander aller aktiven und passiven Mitglieder für ein erfolgreiches Vereinsleben sei.

Dem schloss sich Chorleiter Karsten Dittmar an, der zudem einen Ausblick auf das musikalische Jahr 2015 gab, das seinen Höhepunkt im geplanten Herbstkonzert am 17. Oktober finden soll. Daneben wird der Posaunenchor im Marburger Botanischen Garten und in der Schwarzenborner Kirche Benefizkonzerte geben.

Jugendwartin Isabell Kranz berichtete über die musikalische Ausbildung, deren Ende für die momentane Jungbläsergruppe näherrückt. Nach Ostern soll deren Integration in den großen Chor abgeschlossen sein. Gleichzeitig ist die Gründung einer neuen Gruppe geplant. Für den 7. März ist eine Informationsveranstaltung rund um das Ausbildungsangebot des Chores vorgesehen.

Turnusmäßig fanden die Vorstandswahlen statt, bei denen die Mitglieder in ihren Ämtern bestätigt wurden. Einzig der Posten des Kassierers wurde neu besetzt, da Birgit Vaupel nach zwölf Jahren ihr Amt zur Verfügung gestellt hatte. Vaupel erntete großes Lob, da sie die Entwicklung des Chores mitgetragen und gefördert und auch abseits ihrer Vorstandsarbeit hohes Engagement im Großen und Kleinen gezeigt habe. Als Nachfolger wurde Helgo Schütze gewählt.

Eine Auszeichnung für zehn Jahre Vereinszugehörigkeit erhielten Miriam Althainz, Konstantin Kranz, Anke Möhl, Dr. Carsten Nordmann, Esther Schneider und Maren Weichsel.

Wahlen

Vorsitzender: Peter Rambow; Zweite Vorsitzende: Natascha Trusheim; Schriftführer: Jochen Schäfer; Jugendwartin: Isabell Kranz; Kassierer: Helgo Schütze.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr