Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Bei allen Aktionen der Schützen ist Boucsein dabei

Ehrungen Bei allen Aktionen der Schützen ist Boucsein dabei

Der Schützenverein Hertingshausen feierte das 40-jährige Bestehen seines Wurfscheibenschießstands und ehrte einen Mann, der sich seit Jahrzehnten für den Verein einsetzt.

Voriger Artikel
Pfarrer Weber kriegt viel Spott ab
Nächster Artikel
Jedes Kind hat seinen eigenen Plan

Der Geehrte, Günter Boucsein (von links), seine Frau Ursel Boucsein, Irene Hein und Dieter Kappenstein bei der Feier des Schützenvereins.

Quelle: Privatfoto

Hertingshausen. Vorsitzender Dieter Kappenstein brachte allen die Vereinsgeschichte in Erinnerung: Im Jahre 1968 gründeten 17 Männer den Schützenverein. Vorsitzender war dann für viele Jahre Manfred Boucsein.Ein Kleinkaliberschießstand entstand. 1974 erging an den Vorstand der Antrag, die Anlage um einen Tontaubenschießstand, heute Wurfscheibenschießstand genannt, zu erweitern. Günter Boucsein aus Hertingshausen wurde sodann zum Vorsitzenden der Tontaubenschießabteilung gewählt. Insbesondere er trieb den Bau und die spätere Modernisierung dieser Anlage voran.

Wurfscheibenschießstand beständig erweitert

Problematisch war anfangs das Betreiben der Anlage mit Strom. Später wurde daher eine 250 Meter lange Stromleitung vom Schützenhaus zum Wurftaubenschießstand verlegt.

Dieter Kappenstein betonte, dass sich die Wurfscheibenschießabteilung durch Günter Boucseins Einsatz vergrößerte. Jagdscheinbewerber benutzen die Anlage heute noch zu Trainingszwecken.

Dem Wurfscheibenschießstand diente anfangs eine Hütte für einen Unterstand. Heute steht dort eine feste Behausung, die von Vereinsmitgliedern in Eigenleistung erstellt wurde.

Günter Boucsein ist bei großen und kleinen Aktionen dabei

Bei allen kleinen und größeren Aktivitäten ist immer Günter Boucsein dabei, wie der Verein betont. Vorsitzender Kappenstein würdigte Boucseins Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft für den Verein in seiner Funktion als „Leiter der Abteilung jagdlichen Schießens“. So lautet heute seine Vereinsfunktionsbezeichnung.

Auch sportliche Erfolge von Günter Boucseins Abteilung stehen zu Buche. Erfolgreich nahmen Schützen an Kreis-, Gau-,Landes- und Deutschen Meisterschaften teil.

Wohratals Bürgermeister Peter Hartmann überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr