Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Bauer Rolf sucht Frau

Ein Kandidat aus dem Ostkreis Bauer Rolf sucht Frau

Viele fragen sich, warum jemand bei "Bauer sucht Frau" mitmacht. Für Rolf liegt die Antwort auf der Hand: "Ich will eine Frau finden." Und in seinem Ort ist ihm das bisher nicht gelungen.

Voriger Artikel
Acht Monate voller Action
Nächster Artikel
Ausstellung passt in fußballverrückte Zeit

Rolf macht mit bei „Bauer sucht Frau“. Mitarbeiten müsste seine Traumfrau zwar nicht auf dem Hof. Aber in seinen Ort müsste sie schon kommen. 700 Schweine und den Hof sowie seine Familie kann Rolf nicht verlassen.

Quelle: Thomas Strothjohann

„Bist Du Thomas Müller?“ wurde Rolf neulich mal wieder bei der Arbeit gefragt. „Ja klar“, lacht Rolf - „und wenn ich nicht Fußball spiele, grille ich bei der Maifeier Würstchen.“ So auszusehen wie der Stürmerstar ist kein schlechter Start für einen Mann, der eine Frau sucht. Aber sonst fehlt Rolfs Leben die Portion Glamour, die Abwechslung, um eine Freundin zu finden. Das will er mit Hilfe von Inka Bause und RTL ändern.

Bauer Rolf ist 27 Jahre alt. Er ist auf dem Hof seiner Eltern im Ostkreis aufgewachsen und heute eine tragende Kraft im Betrieb: „Vom Futteranbau bis zum geschlachteten Tier - wir machen alles selbst“, sagt Rolf. 700 Schweine, 100 Hühner, 20 Rinder und drei Kälber müssen versorgt werden. Das Futter für die Tiere wächst auf den eigenen Feldern und dazu kommt ein Schlacht- und Fleischereibetrieb inklusive Partyservice und Verkaufswagen - die Familie hat alle Hände voll zu tun. Die Arbeit auf dem eigenen Hof macht Rolf glücklich. Sein Leben ist erfüllt - nur die Liebe fehlt.

Eins steht deshalb fest: „Die Frau muss schon hierher kommen“, sagt Rolfs Bruder Bernd. „Ich kann nicht fort. Ein Bauer hat seinen Betrieb“, sagt Rolf. Aber seine Frau müsse natürlich nicht auf dem Hof mitarbeiten.

"Wir fanden die Serie von Anfang an gut"

Nachdem Rolf die ersten neun Staffeln der Serie gesehen hatte, präsentierte er sich Anfang Juni selbst im Fernsehen. Seitdem können sich interessierte Zuschauerinnen um ihn Bewerben. Noch weiß er nicht, wie er rübergekommen ist, aber allein der letzte Satz aus dem Vorstellungsvideo dürfte die eine oder andere überzeugt haben: „Mein großer Traum ist schon eine Frau zu finden, mit der ich mein Leben verbringen kann. Die Frau sollte treu, ehrlich, liebevoll sein - Tiere mögen... und vor allem mich“, sagt Rolf da, während Celine Dion im Hintergrund „All By Myself“ singt. Das ist so romantisch. Eine Frau, die sich da noch an seinem Stottern stört, hat kein Herz.

Während bei RTL die Briefe seiner Verehrerinnen eingehen, ist auf dem Hof alles beim Alten: Um fünf Uhr ist Rolf aufgestanden und in die Fleischerei gegangen. Dort hat der gelernte Fleischer Tiere zerlegt, Schinken gekocht, Wurst gefüllt und die anderen Produkte zubereitet, die in der Hofmetzgerei und im Verkaufswagen in der Auslage liegen. Danach gibt es in den Schweineställen zu tun, oder auf den Feldern. Für viel mehr als Arbeit bleibt ihm jedenfalls keine Zeit: Fußball schaut „Thomas Müller“ zur WM manchmal. „Aber sonst hab ich dafür keine Zeit.“

Grillen? „Ich grille schon öfter. Aber meistens für die Arbeit.“ Auch reisen kann er nicht oft. „Wir fahren viel herum. Aber nur beruflich“ - in die Orte im Umkreis von etwa 30 Kilometern. Um Wurst und Fleisch zu verkaufen. Aber vor drei Jahren hat er seine Tante in Texas besucht und dabei gleich noch eine Rundreise gemacht: „Los Angeles, Grand Canyon, Las Vegas, Bryce Canyon...“, zählt Rolf die Highlights seiner Reise auf.

Bis in die USA wird RTL die Bauer-sucht-Frau-Kandidaten zwar nicht reisen lassen, aber das Scheunenfest im Sommer mit zwei Verehrerinnen seiner Wahl - das dürfte für Rolf fast noch besser sein.

Erst sah er so aus, als sei der Kleinseelheimer Rolf Möller der große Verlierer bei der RTL-Show "Bauer sucht Frau". Nun scheint der 28-Jährige mit seiner Janine das Glück gefunden zu haben.

Zur Bildergalerie

Ablauf der Sendung:

Nach der Vorstellung im Fernsehen und im Netz können sich interessierte Frauen und Männer für die 15 vorgestellten Kandidaten unter bauersuchtfrau@rtl.de oder telefonisch bewerben. Die 14 Bauern und Landwirtin Katrin können dann aus den eingesendeten Bewerbungen zwei Frauen bzw. Männer auswählen. Die beiden Auserwählten wird Inka Bause ihnen dann beim großen Scheunenfest im Sommer persönlich vorstellen. Nach dem ersten Kennenlernen muss sich Rolf dann entscheiden, welche der beiden für eine gemeinsame Probewoche auf seinen Hof in den Ostkreis kommen darf. Was dabei passiert zeigt RTL im Herbst.

von Thomas Strothjohann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Echte Liebe in der RTL-Kuppelshow

Erst bekam Rolf Möller bei der RTL-Show zwei herbe Körbe. Aber dann kam mit Janine und Larry Knickohr das Glück gleich im Doppelpack nach Kleinseelheim.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr