Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Barrierefreiheit kostet 3,8 Millionen

Neue Überlegungen zur Modernisierung des Bahnhofs Barrierefreiheit kostet 3,8 Millionen

Die Arbeiten zur Aufwertung des Kirchhainer Bahnhofsumfelds sind mit Ausnahme des Marktgebäudes abgeschlossen, und an der Restaurierung des Empfangsgebäudes wird gearbeitet. Fehlt nur noch der barrierefreieZugang zu den Zügen.

Voriger Artikel
Doch Breitband für Mengsberg
Nächster Artikel
„Golddorf“ wird doch nicht abgehängt

Wegen der Kurvenlage lässt sich kein barrierefreier Zugang zum Zug vom jetzigen Bahnsteig verwirklichen. Das Problem ließe sich durch eine Verlängerung des Bahnsteiges Richtung Brücke oder durch den Neubau eines Bahnsteigs zwischen Brücke und Stellwerk lösen. Foto: Matthias Mayer

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr